Seit 05:05 Uhr Studio 9
Mittwoch, 28.10.2020
 
Seit 05:05 Uhr Studio 9

Zeitfragen / Archiv | Beitrag vom 06.03.2019

150 Jahre Periodensystem: NatriumKnallkörper und Salz in der Suppe

Von Frank Kaspar und Jennifer Rieger

Beitrag hören Podcast abonnieren
Eine Grafik zeigt Na 11 vor einem Molekül. (Imago/Collage: DLF Kultur)
Natrium steht im Periodensystem an elfter Stelle. (Imago/Collage: DLF Kultur)

Chemie ist, wenn es zischt und knallt: Trifft Natrium auf Wasser, dann wird es turbulent und laut, das zeigt ein beliebter Unterrichtsversuch. Das Alkalimetall hat aber auch eine sanftere Seite.

In Verbindung mit Chlor bildet Natrium einen lebenswichtigen Mineralstoff: schlichtes Kochsalz, das in unserem Körper dabei hilft, Nervenimpulse weiterzuleiten. In Reinform sind beide Elemente dagegen äußerst ungenießbar: Natrium reagiert heftig mit Luft und Wasser, und Chlor ist ein tödliches Gas.

Natrium: Periode 3, Gruppe 1, Ordnungszahl 11. Entdeckt 1807.

Regie: Beatrix Ackers, Ton: Michael Kube
 

Mehr zum Thema

Die neue Unordnung der Elemente – PErIODyScHe FRaGeN
(Deutschlandfunk Kultur, Zeitfragen, 07.03.2019)

150 Jahre Periodensystem – Die Entdecker eines prophetischen Chemie-Baukastens
(Deutschlandfunk Kultur, Zeitfragen, 06.03.2019)

150 Jahre Periodensystem – 92 Elemente – literarisch verarbeitet
(Deutschlandfunk Kultur, Interview, 06.03.2019)

Zeitfragen

Streit ums ExistenzminimumWas der Mensch zum Leben braucht
Auf einem Tisch stehen ein Wasserglas und eine Scheibe Brot mit Butter. (Imago / Westend61)

Ein Dach überm Kopf, Nahrung, Kleidung, medizinische Versorgung: Diese Dinge gehören zweifellos zum Existenzminimum. Über alles andere wird heftig gestritten - auch weil die Frage, was ein menschenwürdiges Leben ausmacht, sich nicht pauschal beantworten lässt. Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur