Seit 06:00 Uhr Nachrichten
Donnerstag, 13.05.2021
 
Seit 06:00 Uhr Nachrichten

In Concert / Archiv | Beitrag vom 19.06.2017

13. folkBALTICA 2017Transatlantische Begegnungen

Moderation: Holger Beythien

13. folkBALTICA 2017, Kristian Bugge, Dwight Lamb, Mette Kathrine Jensen und Morten Alfred Høirup  (Holger Beythien)
Kristian Bugge, Dwight Lamb, Mette Kathrine Jensen und Morten Alfred Høirup (v.l.n.r.) bei der 13. folkBALTICA 2017 (Holger Beythien)

Unter dem Motto "Die große Reise" / "Den store rejse" versammelte im Mai die diesjährige folkBALTICA in Flensburg und Sønderborg sowie in den Regionen Südjütland und Schleswig an 20 Orten in ca. 30 Konzerten Musikerinnen und Musiker nicht nur aus Deutschland und Europa, sondern auch aus Übersee.

Aus den USA kam der 83-jährige, dänisch-amerikanische Spielmann Dwight Lamb. Dessen Großvater, der Spielmann Chris Jerup, war 1893 aus Nordjütland in die USA emigriert und hatte seine Stücke und Tänze an seinen Enkel weitergegeben. Die hörten 2008 während einer USA-Reise die dänischen Folkmusiker Mette Kathrine Jensen und Kristian Bugge, so dass es nur eine Frage der Zeit war, dass die jungen Folkmusiker zusammen mit Dwight Lamb auftreten würden - unterstützt von dem nicht nur in dänischen Folkkreisen bekannten Folkgitarristen Morten Alfred Hørup. So bringt Dwight Lamb sozusagen die alten dänischen Klänge zurück in die Heimat. 

Den zweiten Teil dieses transatlantischen Konzertabends bestritten dann Kimberley Fraser auf der Fiddle mit Sänger, Gitarrist und Pianist Aaron Lewis aus Kanada. Sie spielten sich durch ein vielseitiges Repertoire aktueller Folkmusik ihrer Heimat Nova Scotia. Darunter auch die von Kimberley Fraser kultivierte traditionelle Cape Breton Scottish Fiddle Music.

Dwight Lamb
mit Kristian Bugge, Mette Kathrine Jensen & Morten Alfred Høirup (USA/Dänemark)
Kimberley Fraser & Aaron Lewis (Kanada)

Aufzeichnung vom 18.05.2017
Flensburg, Flensborghus

Aaron Lewis und Kimberley Fraser bei der 13. folkBALTICA 2017. (Holger Beythien)Aaron Lewis und Kimberley Fraser bei der 13. folkBALTICA 2017. (Holger Beythien)

In Concert

Arlo Parks live in ParisFokussiert und kraftvoll
Die britische Sängerin und Songwriterin Arlo Parks bei einem Live-Konzert im Pumpehuset in Kopenhagen 2019. (picture alliance / Gonzales Photo  /  Nikolaj Bransholm)

Manchmal geschehen doch noch Wunder. Trotz Pandemie konnte die britische Sängerin Arlo Parks Ende März im Studio 104 von Radio France in Paris auftreten und mit einer formidablen Band ein bemerkenswertes Konzert geben.Mehr

Berliner Jazzszene im DelphiStarke Sounds
Richard Koch (Laura Braun)

Weiter geht es mit besonderen Jazzkonzerten aus der Hauptstadt. Diesmal zum großen Teil aus einem ehemaligen Stummfilmkino in Berlin-Weißensee. Dort spielten u.a. Mirna Bogdanovic / Povel Widestrand, das Richard Koch Quartett und der Pianist Julius Windisch.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur