Seit 22:03 Uhr Freispiel

Donnerstag, 13.08.2020
 
Seit 22:03 Uhr Freispiel

Lesart / Archiv | Beitrag vom 21.02.2019

100 Jahre BauhausNeue Bücher zum Jubiläum

Von Eva Hepper

Beitrag hören Podcast abonnieren
Schriftzug am Bauhaus in Dessau. (imago / Christian Schroedter)
Zum Bauhaus-Jubiläum gibt es zahlreiche Bücher. (imago / Christian Schroedter)

Festivals, Ausstellungen - und auch Bücher: Zum 100-jährigen Bauhaus-Jubiläum gibt es Einführungen genauso wie Fotobände, Reisebücher und Kinderbücher. Im Zentrum stehen das Bauhaus, seine revolutionären Ideen und seine berühmten Protagonisten.

Hier eine Auswahl von Büchern zum Bauhaus-Jubiläum:

Einführungen
Magdalena Droste: "Bauhaus", Taschen Verlag, aktualisierte Ausgabe 2019, 552 Seiten, 15 Euro Gesine Bahr/Halina Kirschner: "Das ist das Bauhaus", E. A. Seemann Verlag 2019, 192 Seiten, 19,95 Euro
Josef Straßer: "50 Bauhaus-Ikonen, die man kennen sollte", Prestel Verlag 2018, 160 Seiten, 19,95 Euro
Wulf Herzogenrath: "Das Bauhaus gibt es nicht", Alexander Verlag, 152 Seiten, 22 Euro

Biografien
Patrick Rössler/Elisabeth Otto: "Frauen am Bauhaus. Wegweisende Künstlerinnen der Moderne", Knesebeck Verlag 2019, 192 Seiten, 35 Euro
Anne-Kathrin Weise, Marianne Brandt: "Wegbereiterin des Produktdesigns", Verlagshaus Römerweg 2018, 128 Seiten, 16,90 Euro

künstlerische Fotografie-Bücher
Stefan Berg, bauhaus: gesehen von Stefan Berg, Distanz Verlag 2018, 128 Seiten, 25 Euro
Jean Molitor/Kaija Voss: "Bauhaus. Eine fotografische Weltreise", bebra Verlag 2018, 240 Seiten, 46 Euro

Kinderbücher
Stiftung Bauhaus Dessau (Hg.) / Ingolf Kern (Text) / Christine Rösch (Illutration): "Was ist das Bauhaus? Kinder entdecken das Bauhaus", E. A. Seemann Verlag 2014, 56 Seiten, 16 Euro
Ingolf Kern (Text) / (Kahane Kitty (Illustration): "Wer wohnt in weißen Würfeln", E. A. Seemann Verlag 2016, 56 Seiten, 16 Euro
Ingolf Kern/Jutta Stein (Text) / Hanna Zeckau (Illustration): "Wie kommt das U-Boot in den Garten", E. A. Seemann Verlag 2017, 56 Seiten, 16 Euro

Lesart

Christian Metz: "Kitzel" Eine intime Kommunikation
Cover von Christian Metzs "Kitzel – Genealogie einer menschlichen Empfindung", vor einem Aquarell-Hintergrund.  (S. Fischer / Deutschlandradio)

Wir alle kennen den Kitzel und das Kitzeln - und auch Wissenschaftler und Philosophen sind davon seit jeher fasziniert. Der Literaturwissenschaftler Christian Metz legt nun eine große Kulturgeschichte des Nachdenkens über den Kitzel vor.Mehr

Manuel Vilas: "Die Reise nach Ordesa"Nostalgie und Zorn
Cover des Buchs "Die Reise nach Ordesa" von Manuel Vilas auf einem orangefarbenen Aquarellhintergrund (Berlin Verlag / Deutschlandradio)

Manuel Vilas' autobiografischer Roman über einen aus einfachen Verhältnissen stammenden Dichter und dessen Kindheit zur Franco-Zeit ist in Spanien zum Bestseller geworden. Dabei ist es ein Buch der Klage und der Wut, sprachlich aber betörend bildhaft. Mehr

weitere Beiträge

Buchkritik

Monika Maron: "Artur Lanz"Sehnsucht nach einem Helden
Cover von Monika Marons Roman "Artur Lanz", vor einem Aquarell-Hintergrund. (S. Fischer / Deutschlandradio)

Die Hauptfigur ihres Romans "Artur Lanz" hat enorme Ähnlichkeit mit Monika Maron selbst. Allerdings ist sie in ideologischer Hinsicht gelassener als die Autorin. Ein Gesinnungsroman über postheroische Zeiten, boshaft, aber dennoch vergnüglich.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur