Seit 17:50 Uhr Deutschlandfunk Kultur - Das Wahlstudio
Sonntag, 26.09.2021
 
Seit 17:50 Uhr Deutschlandfunk Kultur - Das Wahlstudio

In Concert / Archiv | Beitrag vom 16.06.2014

10. folkBALTICA

Schleswig, 11.05.2014

Mari Kalkun

Die folkBALTICA trägt in diesem Jahr den Titel "Bernsteinstraßen-Festival". Es versucht, während einer musikalischen Reise auf der alten Handelsstraße Richtung Süden vom Baltikum zum Mittelmeer und von Russland nach Italien in 40 Konzerten die Besonderheiten und Verflechtungen der unterschiedlichen Kulturen zum Klingen zu bringen.

Aus Lettland, Estland und Litauen kommen die Musikerinnen und Musiker, die sich unter dem Motto "Singing Revolution" zu einem baltischen Konzert zusammengeschlossen haben.

Während das lettische Ensemble Trys Keturiose den über 500 Jahre alten A-Cappella-Rundgesang vorstellt, geht die estnische Multiinstrumentalistin, Sängerin und Komponistin Mari Kalkun in ihren Kompositionen eine spannende Verbindung zwischen traditioneller Volksmusik und dem Regilaul ein - der Urform der estnischen Gesangskultur.

Und Laima Jansone kommt als virtuose Kokle-Spielerin nach Schleswig - sowohl mit dem traditionellen Instrument, der "lettischen Zither", als auch mit einer für sie entwickelten elektro-akustischen Variante.

 

In Concert: 10. folkBALTICA
St. Johannis-Kloster, Schleswig
Aufzeichnung vom 11.05.2014
 
„Singing Revolution"
mit Trys Keturiose (LT), Mari Kalkun (EST) und Laima Jansone (LV)
 
Moderation: Holger Beythien

In Concert

Di Grine KuzineKlezmer-Party im Funkhaus
Alexandra Dimitroff singt mit ihrem Akkordeon laut ins Publikum hinein. (imago / Sergienko)

Wo Di Grine Kuzine ist, da wird getanzt und das Leben gefeiert, mit Musik zwischen jiddischen Liedern und Balkan-Folk, immer mit tanzbaren Grooves - eine Klezmer-Party jenseits aller Klischees. Wir haben die Band zum Funkhaus-Konzert eingeladen.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur