Seit 19:30 Uhr Zeitfragen. Feature

Donnerstag, 24.05.2018
 
Seit 19:30 Uhr Zeitfragen. Feature

Hörspiel | Sendung am 20.06.2018 um 21:30 Uhr

Zwei Hörspiele über alte Leute in den Sixties"Der Geburtstag" und "In freundlicher Umgebung"

Von Karl Günther Hufnagel und Hubert Wiedfeld

Drei ältere Damen mit Hüten bei einem angeregten Gespräch im Schatten der Schlossgarten-Anlagen in Stuttgart. Aufnahme von 1955. (picture alliance / dpa / Harry Flesch)
(picture alliance / dpa / Harry Flesch)

Der Geburtstag
Von Karl Günther Hufnagel

Drei Pensionärinnen, die sich mit den Titeln ihrer verstorbenen Männer anreden, sitzen im Zimmer eines Damenstifts beisammen und spielen Dame. Im Nebenzimmer wartet eine weitere alte Dame am gedeckten Geburtstagstisch geduldig aber vergeblich auf den Besuch ihres Sohnes.

Von Karl Günther Hufnagel
Regie: Otto Kurth
Mit: Johanna Koch-Bauer, Else Ehser u.a.
Produktion: RB 1962

Länge: 35'

Karl Günther Hufnagel, 1928 in München geboren, schrieb Romane, Erzählungen und zahlreiche Hörspiele, u.a. "Tanzparkett" (BR/RIAS Berlin 1983), "Wollen Sie alle mit mir fliehen?" (RIAS/SDR 1989), "Ein kleiner hässlicher Mann" (DLR Berlin/ORF 2003), "Geburt eines Dichters im Bürgerkrieg" (HR 2006), "Ohne Datum" (WDR 2006). Hufnagel starb 2004 in München.

In freundlicher Umgebung
Von Hubert Wiedfeld

Social-Fiction: Ein junges Paar möchte heiraten. Die Bedingung dafür ist, dass der Vater des Bräutigams termingerecht stirbt. Mord als zielgerechte, legale und honorierte Handlung in der Mitte der Gesellschaft.

Regie: Raoul Wolfgang Schnell
Mit: Christoph Quest, Giselheid Hönsch, Helmut Peine, Susanne Eggers, Kurt Lieck, Marianne Mosa, Michael Thomas, Andreas Grosske, Kurt Zielke
Produktion: RB 1969

Länge: 23'15

Hubert Wiedfeld, 1937 in Braunschweig geboren, hat zahlreiche Hörspiele verfasst und ist mehrfach ausgezeichnet worden. "In freundlicher Umgebung" war sein erstes Hörspiel. Zuletzt produzierte der HR "Vom Schlaf in den Steinen" (2011). 2011 wurde er mit dem Günter-Eich-Preis für sein Lebenswerk als Hörspielautor ausgezeichnet. Wiedfeld starb 2013.

Hörspiel

Hörspiel über GrausamkeitDie Logik des Schlimmsten
Der Regisseur Dimitrij Schaad (Jeanne Degraa)

Fünf Figuren erzählen Geschichten mit banalem Anfang. Aber das Harmlose wendet sich zum Schlimmsten, ja Grausamen. Sie zeigen scheinbar gleichgültig ihre Schwächen und Fehler. Wollen sie verstehen, was mit ihnen passiert? Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur