Seit 09:05 Uhr Im Gespräch

Montag, 23.04.2018
 
Seit 09:05 Uhr Im Gespräch

Kriminalhörspiel / Archiv | Beitrag vom 09.03.2009

Wer den Wolf fürchtet

Von Karin Fossum

Die Schauspieler Markus Meyer (Morten), Jens Bohnsack (Kannick) v.lks. (Deutschlandradio - Sabine Sauer)
Die Schauspieler Markus Meyer (Morten), Jens Bohnsack (Kannick) v.lks. (Deutschlandradio - Sabine Sauer)

Diesmal hat Kommissar Sejer gleich zwei Fälle auf einmal zu klären. Eine alte Frau wurde ermordet und eine Bank überfallen. Zudem ist Erkki Johrma aus der psychiatrischen Klinik geflohen. Der dicke Kannik hat ihn oben bei der alten Halldis gesehen. Für die Leute aus dem Dorf steht das Urteil fest: Erkki hat die Alte auf dem Gewissen.

Doch ganz so einfach scheint der Fall nicht zu liegen. Hat Erkkis plötzliches Verschwinden tatsächlich mit den Ereignissen zu tun?

Übersetzung aus dem Norwegischen: Gabriele Haefs
Hörspielbearbeitung: Andrea Czesienski
Regie: Götz Naleppa
Darsteller: Winfried Glatzeder, Markus Meyer, Lars Rudolph, Jens Bohnsack, Katharina Zapatka, Udo Kroschwald
Produktion: DeutschlandRadio Berlin 2003
Länge: 53'36

Karin Fossum, 1954 in Sandefjord/Norwegen geboren, erfand 1995 die Figur des Kommissar Sejer. Rivertonpreis für den Roman "Fremde Blicke" weitere internationale Preise. Übersetzt in 12 Sprachen. DeutschlandRadio Berlin produzierte zuletzt "Dunkler Schlaf" (2004). 2008 erschien in ihrer Sejer-Reihe "Wer anders liebt".

Kriminalhörspiel

Kriminalhörspiel: Snuff-VideosSangre Kosher
Die Schauspielerin und Theaterregisseurin Adriana Altaras (Revierfoto, dpa picture-alliance)

Bei Recherchen stößt die Archivarin Ruth Epelbaum auf eine jüdische Zuhälterorganisation aus den 30er Jahren. Schon bald findet sie heraus, dass Zwi Migdal immer noch existiert. Eine gefährliche Entdeckung…Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur