Seit 22:00 Uhr Alte Musik
 

Dienstag, 21.11.2017

Aus den Archiven / Archiv | Beitrag vom 21.01.2017

Und sie bewegt sich dochÜber Leben und Schaffen des Galileo Galilei

Vorgestellt von Michael Groth

Podcast abonnieren
Zeitgenössische Darstellung des italienischen Mathematikers, Philosophen und Physikers Galileo Galilei (dpa / picture alliance / Bifab)
Zeitgenössische Darstellung des italienischen Mathematikers, Philosophen und Physikers Galileo Galilei (dpa / picture alliance / Bifab)

Am 8. Januar jährte sich der Todestag des italienischen Universalgelehrten Galileo Galilei zum 375. Mal. In den 50er-Jahren widmete sich die Schulfunk-Redaktion des RIAS Galilei in Hörbildern.

Das Urteil, mit dem die katholische Kirche den Wissenschaftler Galileo Galilei einst zwang, seine Erkenntnisse zu widerrufen, wurde erst 1992 zurückgenommen.

Von Egon Monk und Franz Born
RIAS 1950/1956

Aus den Archiven

Ehemalige DDRStaatssicherheitsdienst und Kabarett
Blick in eine Telefonzentrale der Stasi (picture alliance/dpa/ADN)

Der Deutschlandfunk sendete 1992 ein dreiteiliges Feature über die Stasi. Im ersten Teil geht es um Kader und Apparat der Organisation. "Pinsel und Schnorchel" sind fiktive Genossen, die sich in den fünfziger Jahren im RIAS in einem Kneipengespräch über die DDR ereiferten. Mehr

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur