Seit 20:03 Uhr Konzert
 
  • facebook
  •  
  • twitter
  •  
  • instagram
  •  
  • spotify
 
Seit 20:03 Uhr Konzert
 
 

Tonart

Sendung vom 05.09.2017
Barbara Thalheim (dpa picture alliance/ Britta Pedersen)

Barbara Thalheim wird 70 Jahre"Ich bin eine rhythmische Ruferin"

Chansonsängerin in der DDR – davon träumte Barbara Thalheim als junge Frau. Erfolgreich war sie dann sogar in Ost und West, veröffentlichte gut 20 Platten. Nach der Wende entdeckte sie das Reisen für sich. Trotzdem, sagt sie, sei der Westen nie ihre Welt gewesen. Auch heute nicht.

Sendung vom 04.09.2017
Bei der Unterzeichnung des Friedensvertrags zwischen der FARC und der Regierung gab es Konzerte.  (dpa / Leonardo Munoz)

KolumbienFARC erfindet sich neu - mit Musik

Die FARC-Guerilla und die kolumbianische Regierung haben Frieden geschlossen. Seither stellt sich die Gruppe neu auf: Auf einem fünftägigen Event mit Konzerten wurden Name und Logo neu definiert.

Sendung vom 01.09.2017
Die US-amerikanische Sängerin Jamila Woods im Studio des Deutschlandfunk Kultur (Mirjam Wlodawer)

"Heavn" von Jamila WoodsDie sanfte Aktivistin

Jamila Woods singt mit eher sanften Tönen über das Leben als schwarze, junge Frau in Chicago und ist damit zu einem Sprachrohr der Black-Lives-Matter-Bewegung in den USA geworden. Jetzt ist ihr Debütalbum "Heavn" in Deutschland erschienen.

Sendung vom 31.08.2017
Gunter Hampel bei einem Auftritt mit seiner Band European-New York Quintet auf dem Moers Festvial in Moers im Jahr 2012. (picture alliance / dpa / Bernd Thissen)

Gunter Hampel Vater des deutschen Free-Jazz wird 80

Der Multi-Instrumentalist Gunter Hampel bricht immer wieder zu neuen Ufern auf. Die Musiker seiner aktuellen Band könnten seine Enkel sein. Er war Mitbegründer der Jazz-HipHop-Band "Jazzkantine". Als er als junger Musiker keine akzeptable Plattenfirma fand, hatte er eine geniale Idee.

Sendung vom 30.08.2017
Schallplattenspieler (Austin Loveing / Unsplash)

Podcast "Ways of hearing"Die Magie analoger Sounds

Ist ein Skype-Telefonat weniger emotional, weil die Stimme unseres Gegenübers so blechern klingt? Verändert die digitale Musikproduktion die Wahrnehmung von Zeit und Raum? Solchen Fragen geht der Musiker Damon Krukowski in seinem Podcast "Ways of hearing" nach.

Sendung vom 29.08.2017Sendung vom 28.08.2017
"NICK CAVE - MERCY ON ME" (© Reinhard Kleist, Carlsen Verlag/ Hamburg 2017)

Nick Cave als Comicheld Ein Mythos in Bildern

Nick Cave hat eigentlich schon fast alles gemacht: Er ist Musiker, Schauspieler, Filmemacher, Dichter. Kurz vor seinem 60. Geburtstag wird er nun auch noch zum Titelhelden der Graphic Novel "Nick Cave - Mercy On Me" vom Zeichner Reinhard Kleist.

Sendung vom 25.08.2017
Illustration mit einem Musiker, der Trompete spielt. (imago / Ikon Images)

Reihe "100 Jahre Jazz"Ein Musikgenre in ständiger Erneuerung

Ein Jahrhundert ist es her: Auf einer Platte der "Original Dixieland Jass Band" stand der Begriff zum ersten Mal - damals noch in anderer Schreibweise. Wie der Jazz sich seitdem immer wieder neu erfunden hat, ist Thema einer Sommerreihe in der "Tonart".

Sendung vom 24.08.2017Sendung vom 23.08.2017
Alte Vinyl-Schallplatten in einem Plattenladen (Fabien Barral / unsplash.com)

Vinyl-SammlerstückeDie teuersten Schallplatten-Raritäten

Seit zehn Jahren steigen die Vinylverkäufe wieder. Platten sind ein Medium zum Anfassen, zum Sammeln. Die Online-Musikdatenbank Discogs bietet mit dem Portal „Marketplace“ die Möglichkeit zum Kauf und Verkauf von Tonträgern. Ein Blick aufs Hochpreis-Segment.

Die chilenische Rapperin Ana Tijoux beim Womad Festival Chile in Santiago de Chile 2016. (picture alliance / epa / Elvis Gonzalez)

Rapperin Ana TijouxAntipatriarchal, frech und stark

Die französisch-chilenische Musikerin Ana Tijoux gilt als Stimme des jungen Lateinamerikas. Sie rappt über schwangere Teenager und lehnt sich gegen Sexismus auf. Mit ihrem Song "1977" wurde sie zur Hip-Hop-Ikone. Manchmal macht es ihr Angst, als Vorbild zu gelten.

Sendung vom 22.08.2017Sendung vom 21.08.2017
European Elvis Festival in Bad Nauheim - Fans tanzen - natürlich Rck'n'Roll (imago stock&people)

"European Elvis Festival" in Bad NauheimEr lebt!

10.000 Fans sind nach Bad Nauheim gekommen. 10.000 Zeugen also für einen Fakt, den nur Dummköpfe bestreiten können: Elvis lebt! Zum Beweis für diesen Fakt rocken, rütteln und schütteln sich tausende alljährlich durch Bad Nauheim. Hier war der King als Soldat.

Sendung vom 18.08.2017
Die fünf Mitglieder der Band m5 stehen auf vertrocknetem Boden. (M5 Mexican Brass)

M5 Mexican Brass Quintett Großartiges Blech auf Deutschlandtour

Es sind vier Mexikaner und ein Deutscher, und trotzdem heißt die Combo Das "M5 Mexican Brass Quintett". Der Solotrompeter Alexander Freund erzählt, wie alles angefangen hat und warum die Band weltweit so erfolgreich ist. Auch in Deutschland sind M5 jetzt zu hören.

Sendung vom 17.08.2017
Seite 2/97
September 2017
MO DI MI DO FR SA SO
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1

Nächste Sendung

25.09.2017, 01:05 Uhr

Chor der Woche

weitere Beiträge

Konzert

Festival mikromusikKlänge zur Zeit
Der Komponist Turgut Erçetin (Kai Bienert/daad-Künstlerprogramm)

Die Römerin Clara Ianotta, der Israeli Yair Klartag und Turgut Erçetin aus Instanbul haben mindestens zwei Gemeinsamkeiten: alle drei wurden zwischen 1983 und 85 geboren, und alle waren oder sind DAAD-Stipendiaten. Im Eröffnungskonzert des Berliner Mikromusik-Festivals erscheinen sie nebeneinander.Mehr

Musikfest BremenBrahms und virtuose Geigenliteratur
Das Streichquartett Quatuor Ebène mit Instrumenten (Julien Mignot)

Zwei Veranstaltungsorte und, im Resultat dessen, auch ein heftiges Kontrastprogramm: das Musikfest Bremen präsentiert sich in seiner Vielseitigkeit, für die es nur ein übergreifendes Kriterium gibt: die musikalische Qualität des Gebotenen.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur