Seit 05:07 Uhr Studio 9
 
  • facebook
  •  
  • twitter
  •  
  • instagram
  •  
  • spotify
 
Seit 05:07 Uhr Studio 9
 
 

Tonart

Sendung vom 06.07.2017
Das Bild zeigt den Komponisten Pierre Henry im Jahr 2002 bei einem Konzert in Nantes. (AFP / Frank Perry)

Komponist Pierre Henry gestorbenDer Urvater des Techno

Pierre Henry ist im Alter von 89 Jahren in Paris gestorben. Er gilt als Pionier der "musique concrète", die aus Kompositionen vorab aufgenommener Klänge und Alltagsgeräuschen besteht. Manche nannten den französischen Komponisten liebevoll "Großvater des Techno".

Sendung vom 05.07.2017
Mark Romboy und die Dortmunder Philharmoniker präsentieren ihre Version von Debussy. Man sieht Streicher und Dirigent vor Publikum sowie Mark Romboy am Synthesizer. (ballyhoomedia / Ragnar Schmuck)

Marc Romboy: "Reconstructing Debussy"Klassik im Techno-Remix

Versuche, Klassik und Pop miteinander zu verbinden, gab es zahlreiche. Ein weiteres Crossoverprojekt hat jetzt der Techno-Produzent Marc Romboy gestartet: Zusammen mit den Dortmunder Philharmonikern hat er Stücke von Claude Debussy neu zusammengesetzt.

Sendung vom 04.07.2017Sendung vom 03.07.2017
Publikum bei einem Open Air (imago stock&people)

Die große Festival-SchlachtExklusivität per Vertrag

Mit der Krise der Musikindustrie hat der Live-Markt der Branche stark an Bedeutung gewonnen. Die Festivals kämpfen um Besucher und ihre Zielgruppen. Und der große Werbetrick ist hier die Exklusivität beim Line-Up.

Sendung vom 30.06.2017
Der Tubist Constantin Hartwig  (Deutschlandradio / Manfred Hilling)

Blasmusiker Constantin HartwigLeidenschaftliches Solo für Tuba

Früher wurden der Mann oder die Frau mit der Tuba von den übrigen Orchesterkollegen oft nicht für voll genommen. Der junge Tubist Constantin Hartwig beweist mit seinem Debütalbum "Klischee adé", dass sich seine Tuba hervorragend als Soloinstrument eignet.

Sendung vom 29.06.2017
Peter Perrett, sich die Haare zersausend im Halbdunkel (Bild: Steve Gullick) (Steve Gullick)

Songwriter Peter PerrettDas One-Hit-Wonder des New Wave

Mit seiner Band The Only Ones lieferte Peter Perrett 1978 den einen Song ab, den nahezu alle Bands gecovert haben: "Another Girl, Another Planet". Dann tauchte Perret ab, hätte sich fast durch Drogen ruiniert. Doch sein neues Album klingt erstaunlich frisch.

Verschiedene Musik-Apps sind auf einem iPad zu sehen. (picture alliance / dpa / Ole Spata)

StreamingdiensteAuf der Suche nach dem perfekten Mix

Was wir gerne hören oder vielleicht in Zukunft hören könnten, errechnen die Strategen von Streaming-Diensten wie Spotify mit Hilfe von Algorithmen. Für jede Stimmung, für jeden Anlass gibt es die passende Playlist. Ein Blick hinter die Kulissen.

Sendung vom 28.06.2017
David Harrington, John Sherba, Hank Dutt and Sunny Jungin Yang (v.l.), Mitglieder des US-amerikanischen "Kronos Quartet" während eines Konzerts in Danzig / Polen am 27.7.2016 (picture alliance / dpa / epa / Roman Jocher )

Kronos QuartettFolksongs mit einem Touch Avantgarde

Traditionelle Songs aus England, den USA oder Frankreich bringt das US-amerikanische Kronos Quartett neu zu Gehör. Auf seinem Album "Folk Songs" interpretieren renommierte Stimmen des Genres wie Natalie Merchant die alten Lieder neu.

Sendung vom 27.06.2017
Franklin James Fisher, Sänger der US-Band Algiers (dpa / picture alliance / LUSA)

Die Band AlgiersScharfer Protest in Soulform

Punk und Garagenrock treffen Gospel und Soul - die Band Algiers überzeugt mit Provokation, Rhythmus und eingehenden Melodien. Abseits der vielleicht wechselnden musikalischen Einflüsse steht für die Band allerdings eines fest: Musik muss sich einmischen.

Die US-amerikanische Cellistin Alisa Weilerstein bei einem Auftritt mit dem Orchester Tschechische Philharmonie am 10.9.2013 in Prag (Imago / CTK Photo  )

Dvořáks h-Moll KonzertEin Meilenstein der Cello-Literatur

Ein Stück Holz, das oben kreischt und unten brummt: So beschrieb der tschechische Komponist Antonín Dvořák einmal abfällig das Violoncello. Und doch spielt es in seinem berühmten Konzert in h-Moll die Hauptrolle. Die Cellistin Alisa Weilerstein wird es am Donnerstag in Berlin spielen.

Sendung vom 26.06.2017
Ein erhobener Arm mit Axt (imago stock & people)

Krach und MusikKreatives Kaputtmachen

Am Ende einer denkwürdigen Performance hat die Münchner Band FSK vor zwei Jahren zum Gedröhne von Bass und Synthesizer mit einer Axt ein Klavier zertrümmert. Doch sie sind beileibe nicht die Ersten, die die Zerstörung von Instrumenten zum Bestandteil von Kunst machen.

Sendung vom 23.06.2017Sendung vom 22.06.2017
Gudrun Gut, die Grande Dame des Berliner Undergrounds (Mara von Kummer )

Original Neue Deutsche WelleNeue Musik von der "ernsten" NDW

Die Neue Deutsche Welle stand in den 80ern nicht nur für Nena und Markus oder Hubert Kah. Mit D.A.F., FSK oder Malaria gab es eine künstlerisch noch avanciertere Variante: die Original Neue Deutsche Welle (ONDW). Deren Musiker bringen nun neue Alben raus.

Sendung vom 21.06.2017
Eine Csango Band spielt am 21.06.2016 in Berlin im Rahmen der Fete de la Musique im Nachbarschaftshaus am Teutoburger Platz ungarische Musik. (picture alliance / dpa / Jens Kalaene)

Straßenmusik-Festival Fête de la Musique läutet den Sommer ein

In mehr als 50 deutschen Städten und Gemeinden wird heute die Fête de la Musique gefeiert. Allein in Berlin spielen auf mehr als 100 Bühnen Musiker kostenlos und unter freiem Himmel. Auch spontane Straßenmusik ist erlaubt und erwünscht – allerdings unter einer Bedingung.

Seite 2/94
Juli 2017
MO DI MI DO FR SA SO
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6

Nächste Sendung

25.07.2017, 11:07 Uhr

Chor der Woche

weitere Beiträge

Konzert

NDR Chor singt Wiener ChormusikEin seltsames Paar
Der NDR Chor (NDR)

So richtig viel haben Wien und Hamburg beim ersten Überdenken nicht gemeinsam – außer, dass beide an großen Flüssen liegen. Aber vor allem Johannes Brahms hat bewiesen, wie man begeisterter Wiener werden und im Herzen trotzdem Hamburger bleiben kann…Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur