Seit 18:30 Uhr Hörspiel

Sonntag, 27.05.2018
 
Seit 18:30 Uhr Hörspiel

Tonart

Sendung vom 25.05.2018
Snow Patrol bei einem Auftritt in New York City am 18.4.2018 (imago/ZUMA Press)

Die Pop-Alben der WocheZwei Perlen und eine Gurke

Das Duo Tracyanne & Danny bekennt sich zum Pop der 60er-Jahre und liefert ein perfektes Retro-Gemisch ab. Linear Johns Album "Double Parade" ist ein echter Hammer. Und für Snow Patrol wäre es wohl an der Zeit, das Genre zu wechseln.

Sendung vom 24.05.2018Sendung vom 23.05.2018
Die US-amerikanische Musikerin Sudan Archives heißt mit bürgerlichem Namen Brittney Parks. Sie hat sich das Geigespielen als Grundschülerin selbst beigebracht. (Jack McCain)

Solomusikerin Sudan ArchivesEchter Indie-Pop mit Geige

Das Geigespielen hat sich die 23 Jahre alte Brittney Parks selbst beigebracht. Als Solokünstlerin Sudan Archives holt sie aus ihrem Instrument nie gehörte Klänge heraus und mischt sie mit Elektronischem. Zu ihren Zielen scheinen Auszeichnungen nicht zu gehören.

Sendung vom 22.05.2018
Eine Frau steht in einem Museum vor einem Bild und hält ein Handy davor. (Bild: Artivive)

Augmented Reality in Kunst und MusikWenn Töne tanzen

Klänge mit dem ganzen Körper erleben, einen Sound sehen oder als Besucher Teil einer Bühnenshow werden: Augmented Reality hält Einzug ins Musikbusiness und könnte die Branche ähnlich revolutionieren wie einst MTV.

Sendung vom 18.05.2018
Grace Jones (Ascot Elite)

Jens Balzer über Grace Jones Ein postmodernes Kunstwesen

Grace Jones wird 70: Sie feierte schon mit Warhol, schauspielerte an der Seite von "Bond" und trug ausgefallene Outfits lange vor Lady Gaga. Für Musikkritiker Jens Balzer ist die Sängerin nichts weniger als eine der wichtigsten Kunstfiguren im Pop.

Sendung vom 17.05.2018
Die australische Musikerin und Sängerin Courtney Barnett auf der Bühne beim Wayhome Festival in Canada, nördlich von Toronto (24. Juli 2015). (imago stock&people)

Alternative-Rocksängerin Courtney BarnettMusik gegen den Hass

Als die Australierin Courtney Barnett 2015 ihr erstes Album herausbrachte, war sie mit ihrem rauen Alternative Rock sofort ein Kritiker-Liebling. Ein paar Schreib- und Komponierblockaden später hat sie ein neues, großartiges Album herausgebracht.

Sendung vom 16.05.2018Sendung vom 15.05.2018Sendung vom 14.05.2018
Der Sänger der englischen Folk-Band Noah and the Whales, Charlie Fink, beim Optimus Alive Music Festival, in Oeiras in Portugal im Juli 2012 (picture alliance / dpa)

Neue Alben: RetroAlt, gut, dreht sich

Zeitreise auf dem Plattenteller: Unter den aktuellen Wiederveröffentlichungen empfehlen wir eine Band namens Nirvana aus den 60ern, von der Steve Miller Band Songs der Siebziger und zwei Goldalben der Londoner Neo-Folk-Band Noah And The Whale.

Sendung vom 11.05.2018
Der Komponist und Musiker Burt Bacharach bei einem Auftritt im Jahr 2015 (imago/Matrix)

Burt Bacharach wird 90Schöpfer federleichter Melodien

Trickreiche Metren, abrupte Tempowechseln und ausgebuffte Instrumentation: Burt Bacharachs Musik ist weit mehr als Easy Listening. Am 12. Mai wird der Komponist, zu dessen Verehrern Brian Wilson, Frank Zappa oder John Zorn zählen, 90 Jahre alt.

Sendung vom 09.05.2018
Chicks on Speed posieren bei einer Modenschau in München (dpa / picture alliance / Michael Hanschke)

20 Jahre Chicks on SpeedA German Gesamtkunstwerk

Die Chicks on Speed treten bei Festivals auf, veranstalten Performances und Lesungen und experimentieren irgendwo zwischen Design und Elektropop herum. Jetzt feiert das Kollektiv laut und pompös den 20. Geburtstag.

Gitarre lehnt gegen eine rote Wand (imago / Westend61)

JazzkolumneVon fallenden Engeln und konzentrischen Kreisen

Idris Ackamoor bietet kosmische Klänge zwischen Free Jazz und Ethnoklängen. Kenny Barron brilliert erneut als Meister von unaufdringlicher Präzision. Und Marike van Dijk verbindet das Singer-Songwriter-Format mit kammermusikalischer Improvisation.

Seite 1/111
Februar 2017
MO DI MI DO FR SA SO
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 1 2 3 4 5

Nächste Sendung

28.05.2018, 01:05 Uhr Tonart - Klassik
Klassik
Moderation: Haino Rindler
„Ich bin der Primus inter pares, wenn ich vor das Orchester trete“. Das sagt David Afkham über seine Rolle als Dirigent. Von innen heraus Musik zu entwickeln, das ist sein Anspruch. Über Voraussetzungen und Widerstände des Dirigentendaseins haben wir mit dem Künstler gesprochen.
1986 übernahm der Dirigent Michael Gielen das SWF Sinfonieorchester Baden-Baden, das 1996 in SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg umbenannt wurde. Bis zu seinem Bühnenabschied 2014 blieb er dem Orchester verbunden. In diese Zeit fallen einige Höhepunkte seiner Dirigenten-Karriere, die in einer kürzlich erschienen CD-Box versammelt sind. Wir stellen sie vor.
Und ein Damen-Quartett hat sich gefunden, um die Doppelkonzerte für Violine und Klavier von Bohuslav Martinu einzuspielen. Eine Frauenangelegenheit mit viel Verve und Durchschlagskraft. Mithin ein fabelhafter Einblick in die schillernde und farbenprächtige Klangwelt des tschechischen Neoklassizisten.

Chor der Woche

weitere Beiträge

Konzert

Tomáš Hanus beim DSO BerlinRaffiniert und grüblerisch
Der Dirigent Tomáš Hanus (IMG Artists)

Ein tschechisch-russisches Programm spielen die Cellistin Alisa Weilerstein und das DSO Berlin unter Leitung von Tomáš Hanus. Auf die Konzertouvertüre "Othello" von Dvořák und Schostakowitschs 1. Cellokonzert folgt die Sinfonietta von Janáček.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur