Seit 01:05 Uhr Tonart
 

Mittwoch, 24.01.2018

Über den Mythos StockhausenDer Mann, der vom Sirius kam

Karlheinz Stockhausen wurde auf dem Sirius ausgebildet – im Ernst jetzt? Eigentlich stamme er vom Sirius und nicht von der Erde, mit solchen Aussagen arbeitete Karlheinz Stockhausen (1928–2007) am eigenen Mythos. Unser Feature-Autor Thomas von Steinaecker kannte auch den Menschen dahinter.

(dpa)

Zeitversetzt hören

Timeshift-Player

Sendungsbeginn verpasst? Unser neuer Player in der Beta-Version ermöglicht zeitversetztes Hören. Im Playerfenster können Sie in 15-Sekunden-Schritten zurückspulen. Rückmeldungen bitte an den Hörerservice.


Konzert zum Nachhören

weitere Beiträge

Kultur

Politik & Zeitgeschehen

China stoppt Abfall-ImportWohin mit Deutschlands Plastikmüll?

Deutschlands Recyclingsystem steht vor einer großen Herausforderung. Denn China, bisher größter Importeur von Kunststoffabfällen, hat seine Grenzen dicht gemacht. Nun sind alle gefordert nachzubessern: Die Recyclingunternehmen, die Politik - aber auch die Verbraucher.

Klage gegen Bewertungsportal Tauziehen um den guten Ruf

Eine Ärztin klagt gegen ein Bewertungsportal und es ist bei Weitem nicht die erste Klage dieser Art. Der Jurist Chan-jo Jun über die Schwierigkeit, gute von schlechten Bewertungen zu unterscheiden und über die Grenzen der Aussagekraft solcher Portale.

 

Zum Buch "Fire and Fury"Populismus gegen Populismus

Im Bestseller "Fire and Fury" schildert Michael Wolff einen zutiefst inkompetenten Präsident – und setzt so Donald Trump unter Druck. Doch dürfen Medienmacher populistische Politik mit populistischem Journalismus beantworten? – Nein, meint Martin Tschechne.

 

Literatur

Joshua Cohen: "Das Buch der Zahlen"Die Handlung ist ein Datenstrom

Joshua Cohens neuer Roman ist ein wilder Stilmix, ein Informations-Tsunami aus Emails, Zitaten, Interviews, Zahlenmystik und Detailwissen über Internettechnologie: Zeugnis eines Kampfes zwischen klassischen literarischen Verfahrensweisen und ihrer Verselbstständigung.

 

Musik

Wissenschaft

Gender FoodMüslis für Sie und Ihn

Gender Food – maßgeschneiderte Ernährung für Frau und für Mann: Ist das wieder nur eine Trend-Sau, die durchs Dorf getrieben wird? Oder ist da was dran? Für die Haushaltswissenschaftlerin Uta Meier-Gräwe ist es vor allem ein amüsanter Marketing-Gag.

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur