Seit 09:05 Uhr Im Gespräch

Freitag, 22.06.2018
 
Seit 09:05 Uhr Im Gespräch

Deutschlandrundfahrt / Archiv | Beitrag vom 17.04.2010

Stadt der Hochtechnologie

Live aus Böblingen in Baden-Württemberg

Moderation: Miriam Rossius

Podcast abonnieren
Böblingen: Blick auf die Stadtkirche vom Marktplatz (Bildarchiv der Stadt Böblingen)
Böblingen: Blick auf die Stadtkirche vom Marktplatz (Bildarchiv der Stadt Böblingen)

Live aus dem <papaya:link href="http://www.kulturbh.de/" text="kulturnetzwerk blaues haus" title="kulturnetzwerk blaues haus" target="_blank" /> e.V.

Livemusik:
Theresa Burnette & Theresa's Playground
Gitarrenquartett der Musik- und Kunstschule Böblingen

Die Böblinger sind erfinderisch. Das belegen die überdurchschnittlich vielen Patentanmeldungen. Schon seit über 60 Jahren ist die Stadt Standort für Hochtechnologie und Innovationstechnologien, haben weltweit operierende Firmen der IT-Branche, der Luft- und Raumfahrt- sowie der Fahrzeugindustrie hier Entwicklungs- und Produktionsstätten eröffnet.

Damit das auch in Zukunft so bleibt, gründete Böblingen www.boeblingen.kdrs.de gemeinsam mit dem benachbarten Sindelfingen und der Wirtschaft 1995 ein Softwarezentrum, in dem die Kompetenzen von mittlerweile über 80 ansässigen Firmen gebündelt werden. Auch der Nachwuchs wird besonders auf die technologischen Herausforderungen der Zukunft vorbereitet, zum Beispiel durch den biotechnologischen oder ernährungswissenschaftlichen Schwerpunkt, den die Mildred-Scheel-Schule in der gymnasialen Ausbildung setzt.

Böblingen hat aber auch eine lange Geschichte, die bis in die Altsteinzeit zurückreicht. Zur Stadtgründung kam es dann im Hochmittelalter. Im Frühjahr 1525 tobte vor den Toren der Stadt eine der größten Schlachten des Bauernkrieges. Das Deutsche Bauernkriegsmuseum erinnert heute daran.


Die Themen und Gäste der Sendung:

Ein neuer Ort für Kunst und Kultur – das blaue haus
Gespräch mit Gabriele Branz, Alfredo Pucci und Ludwig Maier (Mitglieder des Vereinsvorstands)

Eine digitale Tüftelei wird salonfähig
Open-Source-Software hilft nicht nur Kosten und Energieverbrauch in Verwaltung und Produktion zu senken
Gespräch mit David M. Gümbel (Geschäftsführer der itomig GmbH im Software-Zentrum Böblingen-Sindelfingen)

Musikalische Erziehung im Reformprozess
Das Kooperationsnetzwerk der Musikschule Böblingen
Gespräch mit Peter Merz (Schulleiter)

Kulturelle Blüte unter der Hand kluger Frauen
Böblingen als Witwensitz des Adelshauses Württemberg
Gespräch mit Cornelia Wenzel (Leiterin des Deutschen Bauernkriegsmuseums)

Als Kopfathlet zur internationalen Chemieolympiade in Japan
Das biotechnologische und ernährungswissenschaftliche Gymnasium an der Mildred-Scheel-Schule Gespräch mit Carola Dieterich (Schulleiterin) und Schüler Pascal Winkelmann

Deutschlandrundfahrt

Spaziergänge mit ProminentenMit Cordula Stratmann durch Köln
Cordula Stratmann am Rheinufer auf der sogenannten "Schäl Sick", der falschen Rheinseite, gegenüber der Stadt. Im Hintergrund die Kehrmaschine, die in der Sendung eine wiederkehrende Rolle spielt. (Deutschlandradio / Nicolas Hansen)

Cordula Stratmann ist das beste Beispiel dafür, dass eine Düsseldorferin durchaus Gefallen an Köln finden kann, denn dort lebt die 53-jährige Schauspielerin und Komikerin seit vielen Jahren. An einem regnerischen Frühlingstag führt sie uns durch ihre Wahlheimat.Mehr

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur