Seit 05:05 Uhr Aus den Archiven
 
  • facebook
  •  
  • twitter
  •  
  • instagram
  •  
  • spotify
 
Seit 05:05 Uhr Aus den Archiven
 
 

Zeitreisen / Archiv | Beitrag vom 28.09.2011

"Seine Entscheidung ist unanfechtbar"

60 Jahre Bundesverfassungsgericht

Von Annette Wilmes

Podcast abonnieren
Die Geschichte des Verfassungsgerichts ist zugleich eine Geschichte der Bundesrepublik. (AP)
Die Geschichte des Verfassungsgerichts ist zugleich eine Geschichte der Bundesrepublik. (AP)

Als die Bundesrepublik Deutschland 1949 gegründet wurde, träumten die Verfassungsväter und -mütter nach den bitteren Erfahrungen mit der Weimarer Republik von einer stabilen Demokratie. Das Grundgesetz bot eine solide Grundlage - aber es bedurfte einer Institution, die es wirksam schützt.

Das war und ist die Aufgabe des Bundesverfassungsgerichts, das am 28. September 1951 gegründet wurde. Die Zeitreisen blicken zurück, wie und inwieweit das höchste Gericht in den vergangenen 60 Jahren diesen Anforderungen gerecht wurde.

Manuskript zur Sendung als PDF oder im barrierefreien Textformat.

Links bei dradio.de:

Im Namen des Volkes - 60 Jahre Bundesverfassungsgericht

Zeitreisen

GesellschaftFlaneure der Aufmerksamkeit
Er liebt den Boulevard und die große Pose. Julian F.M. Stoeckel auf dem Kurfürstendamm in Berlin. (Tim Wiese)

Was zeichnet Prominenz aus? Warum gilt sie als so erstrebenswert und ermöglichen die neuen Medien tatsächlich jedem 15 Minuten Berühmtheit, wie es Andy Warhol einst prognostiziert hat?Mehr

Kultivierte NaturDie Welt im Kleinen retten
Jemand begießt Salatpflanzen mit Wasser. (picture alliance / dpa)

Seit einigen Jahren sprechen viele von einer Renaissance des Gartens. Landzeitschriften und Gartenbücher erreichen hohe Auflagen. Dabei ist das eigentlich kein neuer Trend: Auch im letzten Jahrhundert stand Gartenarbeit hoch im Kurs.Mehr

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur