Seit 08:05 Uhr Kakadu

Sonntag, 24.06.2018
 
Seit 08:05 Uhr Kakadu

Sein und Streit

03.06.2018
Der Roboter Sophia wird von Entwickler David Hanson (Hanson Robotics) auf dem Moskauer Forum "Open Innovations 2017" vorgestellt. (Ramil Sitdikov / Sputnik / dpa )

Die Künstliche Intelligenz SophiaLässt sich Liebe programmieren?

KI Sophia soll bald bedingungslos lieben können. Als Liebescoach werde sie einen wichtigen Beitrag für Glück und Frieden auf der Welt leisten, glauben ihre Entwickler. Ist dies wirklich möglich und erstrebenswert? - fragen wir Philosophin Tatjana Noemi Tömmel.

27.05.2018
Frau mit erhobener Faust (imago )

Internationale Konferenz in BerlinWas genau ist Emanzipation?

Eine hochkarätig besetze Konferenz setzt sich mit dem Erbe vorangegangener Befreiungsbewegungen und deren ambivalenten Wirken auseinander und fragt: Was heißt Emanzipation heute? Schon gleich zu Beginn wurde deutlich, der Begriff hält einige Paradoxien bereit.

Mann, Frau, beides? Welches Geschlecht hat die nächste Revolution? (Toa Heftiba / Unsplash)

1917, 1968 und kommendeHaben Revolutionen ein Geschlecht?

Inwiefern war die Russische Revolution männlich und die 68-Revolution weiblich? Und welches Geschlecht wird eine möglicherweise kommende Revolution haben? Die Philosophin Bini Adamczak hat sich mit Geschlechterfragen in Sachen Revolution auseinandergesetzt.

Seite 2/81
Juni 2018
MO DI MI DO FR SA SO
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1

Nächste Sendung

24.06.2018, 13:05 Uhr

Religionen

"Mobile Churches" unter CeaușescuKirche auf Schienen
(Foto: Anton Roland Laub)

Eine Stadt ohne Kirchen: So stellte sich Rumäniens Diktator Ceaușescu sein Bukarest vor. Doch sieben überlebten - weil sie auf Schienen in Hinterhöfe verfrachtet wurden. An diese "Mobile Churches" erinnert jetzt eine Ausstellung in Berlin. Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur