Seit 14:05 Uhr Kompressor
 
  • facebook
  •  
  • twitter
  •  
  • instagram
  •  
  • spotify
 
Seit 14:05 Uhr Kompressor
 
 

Sein und Streit

17.09.2017

BundestagswahlWie manipuliert sind wir?

Illustration: Zwei Menschen werden von einem Marionettenspieler gelenkt. (Imago / Ikon Images)

Wie frei sind wir in unseren Entscheidungen, wenn wir bei der Bundestagswahl unser Kreuzchen machen? Wie stark werden wir durch Bots, Fake News, Umfragen und unser Umfeld manipuliert? Der Philosoph Michael Pauen sieht besonders im Digitalen Möglichkeiten der Manipulation.

Hand hält eine Lupe über einen Politiker am Podium. (imago)

Kommentar zum FreiheitsindexIntellektuelle in die Politik!

Die Mehrheit der Deutschen sieht die Meinungsfreiheit gesichert. Doch die Unzufriedenheit der Bevölkerung über die politische Klasse ist groß. Neue Gesichter – wie in Frankreich – könnten die Politik wieder attraktiv machen, kommentiert Ulrike Ackermann.

10.09.2017
Ein Smartphone im Landtag in Schwerin (Mecklenburg-Vorpommern) (picture-alliance/dpa)

Soziale Medien im WahlkampfDark Posts zersetzen die Öffentlichkeit

Zum Wahlkampf haben Politiker die sogenannten Dark Posts auf Facebook entdeckt. Das sind Botschaften, die nicht auf der Profilseite des Absenders erscheinen, sondern nur auf der Empfängerseite. Dark Posts seien deshalb ein zwielichtiges Werkzeug, kommentiert David Lauer.

Ein Mann sitzt alleine auf einem Steg am See (picture alliance / dpa / Julian Stratenschulte)

Suizid als politischer Akt"Ich gehöre mir und nicht dem Staat"

Die Selbsttötung sei in der Moderne keine Sünde mehr - im Gegenteil: Sie sei enttabuisiert und sogar aufgewertet. Das meint jedenfalls der Philosoph Thomas Macho. Macho bezieht sich auf die Darstellung des Suizids in der modernen Literatur-, Kunst- und Geisteswissenschaft.

03.09.2017
Seite 1/63
Juli 2016
MO DI MI DO FR SA SO
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Nächste Sendung

24.09.2017, 13:05 Uhr Sein und Streit
Das Philosophiemagazin

Religionen

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur