Seit 19:07 Uhr Aus der jüdischen Welt mit "Shabbat"
 
  • facebook
  •  
  • twitter
  •  
  • instagram
  •  
  • spotify
 
Seit 19:07 Uhr Aus der jüdischen Welt mit "Shabbat"
 
 

Sein und Streit

18.06.201711.06.2017
Russisches Roulette: Eine Pistole, in der nur eine Patrone steckt (imago/Science Photo Library)

Von der Risikofreude No risk, no fun?

Welchen Gefahren setzt sich ein Mensch aus und was reizt uns am Risiko? Mit Schülern philosophiert Isabelle Guntermann auf der phil.cologne zum Thema Risikofreude und erklärt dabei etwa Aristoteles Unterscheidung zwischen dem Feigen, dem Tollkühnen und dem Mutigen.

phil.cologne-Diskussion "Wo sitzt die Seele? Über Selbsterkenntnis" - David Lauer, Simone Miller, Michael Pauen (von links nach rechts). (Ast / Juergens)

Von der phil.cologneWir überschätzen unsere Vernunft

Vor jeder Erkenntnis steht die Selbsterkenntnis - doch was ist das überhaupt, das Selbst? In welchem Verhältnis steht der Geist zum Körper? Wo sitzt der Geist oder die Seele? Darüber sprechen die Experten David Lauer von der Universität Kiel und Michael Pauen von der Berlin School of Mind and Brain.

04.06.2017
Eine Frau mit einer Einkaufstüte in der Hand geht an einem Schild vorbei, auf dem steht "Auch sonntags offen". (dpa picture alliance / Bernd Wüstneck)

Kommentar Was ist ein selbstbestimmter Sonntag?

Einzelhändler fordern mit der Initiative "Selbstbestimmter Sonntag" mehr verkaufsoffene Sonntage. Rainer Hank hingegen plädiert dafür, dass wir uns selbstbestimmt begrenzen. Das sei im Sinne eines Wochenrhythmus, der dafür sorge, dass wir uns in der Welt wohlfühlen.

Seite 1/57
Juli 2017
MO DI MI DO FR SA SO
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6

Nächste Sendung

25.06.2017, 13:05 Uhr

Religionen

70 Jahre AKR Pioniere des interreligiösen Dialogs
(picture alliance / dpa / Ronald Wittek)

Das Wort zum Tage im Deutschlandfunk Kultur kommt an Sonn- und Feiertagen von Sikhs, Bahai, Buddhisten oder kleinen christlichen Gemeinschaften. Sie alle haben sich zusammengeschlossen in der Arbeitsgemeinschaft der Kirchen und Religionsgesellschaften in Berlin, die 1947 gegründet wurde.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur