Seit 04:05 Uhr Tonart

Sonntag, 22.04.2018
 
Seit 04:05 Uhr Tonart

Hörspiel / Archiv | Beitrag vom 27.11.2011

SAM (Ursendung aus der Reihe Kunststücke) & Knock Out (Deutsche Erstsendung)

Zwei Hörspiele

Von Katharina Schmitt

Ein Performance-Künstler schließt sich in New York für ein Jahr in einem Käfig ein. (Stock.XCHNG)
Ein Performance-Künstler schließt sich in New York für ein Jahr in einem Käfig ein. (Stock.XCHNG)

Sam, ein Performance-Künstler aus New York, schließt sich für ein Jahr in einen Käfig ein. Sein Selbstexperiment der totalen Reduktion unterliegt strengsten Regeln.

Die Autorin ließ sich von der Performance "Cage Piece" des Taiwanesen Tehching Hsiehs inspirieren.

Regie: Martin Schulze
Mit: Marek Harloff, Tonio Arango,
Produktion: DKultur 2011
Länge: ca. 35"

Audio-Ausschnitt Hörspiel "SAM"


Das Stück "Knock out" ist inspiriert von Gerhard Richters Bildzyklus "18. Oktober 1977", der sich mit der Baader-Meinhof-Gruppe beschäftigt. Eine erste Hörspielfassung hatte die Autorin für das tschechische Radio inszeniert.


Regie: Katharina Schmitt
Komposition: Nick Gill
Mit: Cristin König, Almut Zilcher, Bernd Stempel u.a.
Ton: Thomas Monnerjahn
Produktion: DKultur 2011
Länge: 32"06

Katharina Schmitt, geboren 1979 in Bremen, arbeitet als Dramatikerin und Regisseurin.

Anschließend:
"Texte" des Malers Gerhard Richter

Mehr bei deutschlandradio.de

Audio Links:

Audio-Ausschnitt Hörspiel "SAM"

Hörspiel

Hörspiel: Der mit den Tieren sprichtDie Unruhe
Valère Novarina und Jens Harzer im April 2017 im Berliner Ensemble (Deutschlandfunk Kultur / Anke Beims)

Was wäre beunruhigender als eine plötzlich verstummte Sprache? Valère Novarinas "Die Rede an die Tiere" wurde 1986 in Paris uraufgeführt. "Ich glaube nicht, dass jemals Präziseres, Heftigeres, Hellsichtigeres ausgesprochen wurde über die Techniken des Schreibens", so sein Schriftstellerkollege Philippe Sollers.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur