Seit 15:00 Uhr Nachrichten

Sonntag, 24.06.2018
 
Seit 15:00 Uhr Nachrichten

Breitband | Beitrag vom 14.04.2018

Rotten Tomatoes, Metacritic & Co.Filmbewertungswebsites unter Beschuss

Von Mike Herbstreuth

Beitrag hören Podcast abonnieren
Leere Kinosessel (Kilyan Sockalingum auf Unsplash)
Sorgten gefälschte Filmreviews für schlechte Besucherzahlen? (Kilyan Sockalingum auf Unsplash)

Um den Überblick über die neuesten Kinofilme zu behalten schauen viele vor dem Kinobesuch erstmal auf Film-Bewertungsseiten wie "Rotten Tomatoes" oder "Metacritic". Doch Trolle beeinflussen die Wertungen. Was steckt dahinter?

Insgesamt 141 neue Filme sind im letzten Jahr in die deutschen Kinos gekommen - man hat als Film-Fan also eine ziemlich große Auswahl. Um da den Überblick zu behalten und auch zu gucken, ob sich der eine oder andere Film überhaupt lohnt, schauen viele vor dem Kinobesuch erstmal auf Film-Bewertungsseiten wie "Rotten Tomatoes" oder "Metacritic".

36 Prozent der Kinobesucher in den USA haben zum Beispiel angegeben, dass sie vor dem Kinobesuch auf so eine Bewertungsseite gehen. Da gibt es zu jedem neuen Film eine Einschätzung von Filmkritikern und kleine Zitate der Kritiker dazu - und es gibt auch Kritiken und durchschnittliche Bewertungen der Filme von Usern.

Aber gerade diesen User-Bewertungen kann man anscheinend in letzter Zeit immer weniger trauen - sie sind nämlich immer öfter das Ziel von Trollen der "Alt-right"-Bewegung. Filme, die in ihren Augen für eine "linksliberale Politik" stehen, werden abgestraft. Dies passiert massenhaft mit der Hilfe von Bots.

Mike Herbstreuth über das Problem der Filmbewertungsseiten und den Hintergrund hinter diesen Troll-Aktionen.

Mehr zum Thema

Aus für den gedruckten "Filmdienst" - Immer weniger Platz für gute Filmkritik
(Deutschlandfunk Kultur, Vollbild, 23.12.2017)

Wiederentdeckte Trashfilme - Wie Filmidealisten Kinogeschichte retten
(Deutschlandfunk Kultur, Echtzeit, 30.09.2017)

Hans-Ulrich Pönack - Kein Tag ohne Kino!
(Deutschlandfunk Kultur, Im Gespräch, 29.06.2017)

Breitband

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur