Seit 17:30 Uhr Tacheles
 
  • facebook
  •  
  • twitter
  •  
  • instagram
  •  
  • spotify
 
Seit 17:30 Uhr Tacheles
 
 

Religionen / Archiv | Beitrag vom 21.08.2016

Religionen vom 21. August 2016Kirchliche Kämpfe in Lateinamerika

Moderation: Philipp Gessler

Podcast abonnieren
Bewegung kommt in die wartenden Bolivianer, wenn der Bus aus Sucre in dem ca. 3100 Meter hoch gelegenen Ort Potolo hält. Aufnahme von 2002.  (picture-alliance / dpa)
Die Kirche - so wie hier in einer bolivianischen Bergregion - hat eine hohe Bedeutung für das Leben der Bewohner Südamerikas. (picture-alliance / dpa)

Die Bewohner Lateinamerikas gelten als streng religiös. Wir widmen uns den Evangelikalen in Brasilien, dem Kampf katholischer Frauen gegen die Umweltzerstörung in Guatemala und einem Priester, der sich für seine Vergangenheit schämt.

Das Priesterchen des Teufels
Wie ein Priester in Kolumbien zum Paramilitär wurde – und sich heute dafür schämt
Von Étienne Roeder


Aggressive Predigten säen Gewalt
Der Kampf der Evangelikalen in Brasilen gegen afrobrasilianische Kulte
Von Ole Schulz

Mit Gebeten gegen die Gier
In Guatemala kämpfen fromme katholische Frauen seit Jahren gegen einen transnationalen Konzern, der mit seiner Goldmine die Umwelt zerstört
Von Andreas Boueke

"Die Bibel hat ihn lebenslang beschäftigt"
Anlässlich des 20. Jahrestages des Todes von Rio Reiser am 20.8.1996 - ein Interview mit dem Freund und Biographen von Rio Reiser, Hannes Eyber, über Reisers Spiritualität.
Geführt von Phillipp Gessler

Religionen

Auszeit für GeistlicheDer Pfarrer braucht 'ne Pause
Der Pastor Jürgen Bade aus der Lüneburger Heide. (Deutschlandradio - Christian Röther)

Pfarrer sind häufig rund um die Uhr im Dienst. Die Verwaltungsaufgaben sind gewachsen, Gemeinden werden zusammengelegt. Manche leiden unter Erschöpfung, anderen machen private Krise zu schaffen. In einem Kloster in der Nähe von Hannover können überlastete Pfarrer eine Auszeit nehmen.Mehr

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur