Seit 01:05 Uhr Tonart
 
  • facebook
  •  
  • twitter
  •  
  • instagram
  •  
  • spotify
 
Seit 01:05 Uhr Tonart
 
 

Hörspiel / Archiv | Beitrag vom 09.04.2017

Reihe: VielstimmigDie Rede an die Tiere - Teil 1: Das Tier der Zeit

Von Valère Novarina

Regisseur Leopold von Verschuer mit Autor Valère Novarina (Deutschlandradio / Sandro Most)
Regisseur Leopold von Verschuer mit Autor Valère Novarina (Deutschlandradio / Sandro Most)

Ein Mann spricht zu Tieren. Er spricht zu 300 stummen Augen. Seine Rede ist ein Navigieren durch sein Inneres, durch seine Sprache und in seinen Wörtern.

Ein Mensch spricht zu Tieren von Dingen, über die man nicht redet: was wir zum Beispiel erleben, wenn wir an Grenzen geraten, zerrissen in der größten Dunkelheit und nicht weit vom Licht, wortlos und kurz vor einer Lösung.
Das Buch "Le discours aux animaux" erschien 1987 und enthält zwei Teile: "Das Tier der Zeit" und "Die Unruhe".

Übersetzung, Funkeinrichtung und Regie: Leopold von Verschuer
Mit: Jens Harzer, Valère Novarina
Ton: Thomas Monnerjahn
Produktion: Deutschlandradio Kultur 2016
Länge: 83'18

(Wdh. v. 29.05.2016)

(Ursendung Teil 2 am 14.04.2017)

Valère Novarina, 1947 geboren bei Genf, ist Schriftsteller, Dramatiker, Regisseur, Maler und Zeichner. 2011 erschien bei Matthes & Seitz sein Text "Lichter des Körpers" in der Übersetzung Leopold von Verschuers, ebenso wie "311 Gottesdefinitionen" und zuletzt "Der Monolog des Adramelech". Novarina lebt in Paris und im Savoie.

VERANSTALTUNGSTIPPS:

SAMSTAG, 22. April 2017, 19:00 Uhr

Berliner Ensemble - Theater am Schiffbauerdamm
Bertolt-Brecht-Platz 1
10117 Berlin

BUCHVORSTELLUNG ›Die Rede an die Tiere‹ von Valère Novarina, aus dem Französischen von Leopold von Verschuer, erstmals auf Deutsch im Verlag MATTHES & SEITZ.

Es lesen der Schauspieler JENS HARZER und der AUTOR (auf Deutsch und Französisch),
Begrüßung durch ANDREAS RÖTZER, Verlag Matthes & Seitz
ORT: Saal Alte Probebühne, 19:00 Uhr (60 Minuten)

Anschließend:
- HÖRTHEATER in der BE-Hörspiellounge:
Deutschlandradio Kultur-Hörspiel ›Die Rede an die Tiere‹, Teil 1: ›Das Tier der Zeit‹

Klicken Sie hier für weitere Informationen.

SONNTAG 23. April 2017, Matinee 11:00 Uhr

Berliner Ensemble - Theater am Schiffbauerdamm
Bertolt-Brecht-Platz 1
10117 Berlin

GESPRÄCH zum Thema ›Entgleisende Sprachen‹ mit VALÈRE NOVARINA (Autor-Regisseur, Paris), KATHRIN RÖGGLA (Autorin, Vize-Präsidentin der Akademie der Künste Berlin), ULF STOLTERFOHT (Autor/Berlin), moderiert und übersetzt durch LEOPOLD VON VERSCHUER.
ORT: Saal Alte Probebühne, 11:00 Uhr (60 Minuten)

Anschließend:
HÖRTHEATER in der BE-Hörspiellounge:
Deutschlandradio Kultur-Hörspiel ›Die Rede an die Tiere‹, Teil 2: ›Die Unruhe‹

Klicken Sie hier für weitere Informationen.

Hörspiel

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur