Seit 00:05 Uhr Freispiel
 

Montag, 18.12.2017

Feature | Sendung am 13.01.2018 um 18:05 Uhr

Reihe: Sound journeys / Akustische KriegsführungBlack Noise

Von wittmann und zeitblom

Podcast abonnieren
Die Autoren Zeitblom und Witmann (Mirjam Siefert)
Die Autoren Zeitblom und Witmann (Mirjam Siefert)

Unsere Welt wird von Optik dominiert. Doch überall ist Klang. Die gesellschaftlichen Räume sind voller Soundsysteme. Hinter ihrer scheinbar selbstverständlichen Anwesenheit stehen aber auch Machtinteressen und Durchsetzungsstrategien.

Kaum ein Reiz ist zur Manipulation und Kontrolle so gut geeignet wie der Klang. Denn man kann ihn nicht kommen sehen. Genauso wenig wie Black Noise, die elektrisch erzeugte Sound-Bombe, die Mythos und Wirklichkeit in die Luft sprengt.

Die Sendung wurde gefördert durch ein Stipendium der Filmstiftung.

Von wittmann und zeitblom
Regie: die Autoren
Produktion: WDR 2016

Länge: 53'51

zeitblom (Georg Falk-Huber), geboren 1962 in Rosenheim, lebt in Berlin. Als Bassist, Komponist und Produzent realisiert er mediale Installationen, Hörspiel-, Theater-, Ballett- und Filmmusiken und tritt in verschiedenen Gruppierungen als Live-Musiker auf. Zahlreiche Veröffentlichungen und Konzerte im In- und Ausland.

Christian Wittmann, geboren 1967, lebt in Berlin. Nach einem Schauspielstudium in München arbeitet er als Schauspieler für Stadt- und Staatstheater in München, Düsseldorf, Bremen, Lübeck, Zürich, Wien und Berlin und im TV- und Hörfunkbereich.

wittmann/zeitblom realisieren seit 2011 Audio- und Performanceprojekte zwischen experimenteller Musikcollage und Radio-Oper. Hörspiel des Monats Februar 2016: "Gadji Beri #2016 – DADA-Radio-Oper" (DLF/NDR/SWR/WDR 2016).

Feature

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur