Seit 13:05 Uhr Breitband
 
  • facebook
  •  
  • twitter
  •  
  • instagram
  •  
  • spotify
 
Seit 13:05 Uhr Breitband
 
 

Freispiel / Archiv | Beitrag vom 20.03.2017

Radio-Doku-Soap in acht Folgen | Folgen 5+6Kids - Berlin-Kreuzberg: 7 Mädchen, 365 Tage

Folgen 5+6: "Die nehmen unser Land" und "Keiner kann mir meine Ehre nehmen"

Von Katrin Moll

Kids - Radio-Doku-Soap in acht Folgen - Teil 5 ( Katrin Moll / fija)
Kids - Radio-Doku-Soap in acht Folgen - Teil 5 ( Katrin Moll / fija)

Sieben Berliner Mädchen mit nichtdeutschen Wurzeln, 14 und 15 Jahre alt. Wir begleiten sie in der Schule und beim Chillen und hören, wie sie leben, sprechen und denken.

Hanan, Jamila, Dalia, Adyan, Manuela, Sinem K. und Sinem Y. sind nicht die einzigen Kids mit Migrationshintergrund, in ihrer Klasse gibt es nur ein Mädchen mit deutschen Wurzeln. In Geschichte und Ethik werden die Themen Antisemitismus und 2. Weltkrieg durchgenommen. Heiße Diskussionen entbrennen um die Frage, warum das Wort „Jude“ als Schimpfwort missbraucht wird. Die besten Freundinnen Sinem und Sinem geraten aneinander bei der Frage, ob die Türkei den Kurden ein eigenes Land geben sollte. Die Palästinenserin Hanan schlägt einen gemeinsamen Staat „Kurdye“ vor. Jungs sind ein anderes Thema, die erste Liebe und die Ehe. Die Mädchen haben sehr konkrete Vorstellungen, wie ihr Leben als verheiratete Frau aussehen wird. Und wie der passende Mann sein muss. Dabei spielt die Religion immer wieder eine Rolle - was ist halal (erlaubt), was haram (nicht erlaubt)? 

Regie: die Autorin
Ton: Andreas Stoffels, Katrin Moll
Produktion: SWR/DKultur 2014

Länge: 52'54

Katrin Moll wurde 1973 in Berlin geboren, studierte Toningenieurswesen, später Theater- und Medienwissenschaft an der FU Berlin, der Uni Potsdam und der Filmuniversität Babelsberg. Sie ist Autorin, Regisseurin und Dramaturgin für Hörspiel, Feature und Theater. Seit 2008 entwickelt sie Crossmedia-Projekte. Für Deutschlandradio Kultur hatte sie die Projektleitung von "Radioortung" (2010) und "Blowback" (2015). Das Stück "Die Gaza-Monologe" (Deutschlandradio Kultur 2012) wurde als Hörspiel des Monats Januar ausgezeichnet. Seit April 2014 ist sie Redakteurin für Künstlerisches Feature bei Deutschlandradio Kultur.

Katrin Moll wurde 2015 zwei Mal auf dem New Yorker Radio Festival ausgezeichnet: "Blowback" (Deutschlandradio Kultur 2015), eine Verbindung von Hörspiel und Handygame, erhielt den Silver Radio Award in der Kategorie "Best Innovation", die Radiodoku "Kids - Mädchen in Kreuzberg" eine Silbermedaille in der Kategorie "Social Issues". Weitere Infos auf www.kidsberlinkreuzberg.de

Folgen 7+8 am 22.03.2017, 0.05 Uhr

Freispiel

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur