Seit 06:05 Uhr Studio 9
 

Samstag, 16.12.2017

Feature | Sendung am 07.02.2018 um 00:05 Uhr

Parallelwelt FaschingUnendlicher Spaß e. V.

Aufzeichnungen einer verhinderten Faschingsprinzessin

Von Elisabeth Veh

Podcast abonnieren
Bei der Faschingsgesellschaft kann jeder etwas erreichen, wenn er lang genug dabei ist.  (imago / Robert Michael)
Bei der Faschingsgesellschaft kann jeder etwas erreichen, wenn er lang genug dabei ist. (imago / Robert Michael)

Die Faschingsgesellschaft rangiert vor allem in den ländlichen Gegenden auf einer Ebene mit Freiwilliger Feuerwehr oder Fußballclub und ist dabei mehr als nur Spaß. Der Hofstaat um Prinzenpaar, Garde und Hofnarren, wie er jedes Jahr in Dörfern und Kleinstädten vom Allgäu bis ins Fichtelgebirge ausgerufen wird, erinnert an die Idee von einer perfekten Gemeinschaft.

Engagement ist ebenso gefordert wie Fleiß und Durchhaltevermögen. Jeder kann etwas erreichen, wenn er nur lang genug dabei ist.

Von Elisabeth Veh
Regie: Alexandra Distler
Mit: Xenia Tiling und Heinz Peter
Ton: Michael Krogmann
Produktion: BR 2016

Länge: 53'28

Elisabeth Veh, geboren 1982 Lauingen. Studierte Politische Wissenschaft in München, arbeitete parallel bereits als Journalistin und arbeitet nach einem Volontariat beim BR seit 2011 als Autorin für Hörfunk und Fernsehen, unter anderem für PULS, das junge Programm des Bayerischen Rundfunks. Für ihre multimediale Feature-Sendung "Soll ich die Pille nehmen?" gewann sie den 4. Platz beim Kurt-Magnus-Preis 2014. Zuletzt: "Konrad Adenauer 50" (Mit Amelie Ernst, Andrea Halter, Jens Schellhass, RBB 2017).

Feature

weitere Beiträge

Hörspiel

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur