Seit 22:30 Uhr Studio 9 kompakt

Mittwoch, 23.05.2018
 
Seit 22:30 Uhr Studio 9 kompakt

Breitband | Beitrag vom 06.08.2011

NetzmusikPlainaudio is frozen

Die Netzmusik vom 06.08.2011

Beitrag hören Podcast abonnieren

Die Musik kommt heute ausschließlich vom im Hamburg und Berlin beheimateten Netlabel Plainaudio. Das hat vor kurzem seinen Betrieb eingestellt. Grund genug für uns, schnell noch einmal im Labelkatalog zu stöbern.

Eigentlich war es ein konventionelles Label für elektronische Musik, das da 2001 unter dem Namen «Plain» gegründet wurde. Vier Jahre später wandelten die Macher das Ganze in das Netlabel «Plainaudio» um und veröffentlichten seitdem Musik ausschließlich zum kostenlosen Download im Netz. Der Schwerpunkt lag dabei zumeist auf rhythmuslastigen Stilrichtungen wie Drum'n'Bass, aber auch Feinsinnigeres wie Electronica und Experimentalelektronik fand im Portfolio des Labels Platz. Die bislang letzte Plainaudio-Veröffentlichung in der Electronica-Sparte kommt von dem walisischen Produzenten Matthew Stenning, der dort 2009 unter dem Pseudonym «UV» seine «UV EP» herausbrachte.

 

Musik 1:
Soulside - "Itau"
Musik 2:
Simon - "Off - Away"

Musik 3:
Shift - "Koji"

Musik 4:
(Electronica) - UV - "Lights"

Musik 5:
(Electronica/House) - Ramon Leon - "Yeah"

Musik 6:
(Electronica) - Staub - "Little By Little"

 

Verwandte Links

Mai 2018
MO DI MI DO FR SA SO
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur