Seit 05:05 Uhr Studio 9

Freitag, 27.04.2018
 
Seit 05:05 Uhr Studio 9

Breitband | Beitrag vom 13.01.2018

NetzmusikIm Auge des Sturms

Von Teresa Sickert

Podcast abonnieren
Menschen stehen auf einer Anhöhe und machen Bilder von einer tief hängenden schwarzen Wolke (Jordi Ganduxe auf Unsplash)
Mehr als nur eitel Sonnenschein: die Breitband-Netzmusik dieser Woche. (Jordi Ganduxe auf Unsplash)

AJ Super ist ein Künstler aus Kalifornien. Noch hat er nur wenige sanfte, poppige Songs auf freien Musikplattformen veröffentlicht. Aber AJ Super verspricht: Es wird mehr geben. Denn der Amerikaner wünscht sich, dass seine Musik eines Tages von ganz vielen Menschen gehört wird. Wir helfen dabei und spielen sein aktuellstes Stück "Storytime".

Von Cellophane Sam aus Kalifornien weiß man nicht viel, außer dass er wunderschöne Singer-Songwriter-Songs macht und viel Humor besitzt. Seine aktuelle, fünf-Songs-umfassende EP beschreibt der Musiker ganz einfach mit den Worten: "Das ist nur Musik, ich hoffe sie gefällt Euch." Und auf seinem Instagram-Profil zeigt er Fake-Rezensionen von Künstlern wie Adele oder Mick Jagger, die sein Album lobpreisen. Auch wenn das alles nur Spaß ist – die EP "Desire" ist tatsächlich hervorragend. Wir hören "Center Of The Storm".

Eigentlich hatte sich die Indie-Band GUM vorgenommen im Herbst des letzten Jahres einen neuen Longplayer rauszubringen. Passiert ist nichts, aber das nach der Band benannte Vorgänger-Album taucht nun zum kostenlosen Download auf der Musikplattform Jamendo auf. Promo für die neue Platte? Wissen wir nicht. Aber wir wissen, dass auch die alten Songs eine absolute Hörempfehlung sind, zum Beispiel "Loves Her".

Kai Danzberg aus Hannover beschreibt sich selbst als Vollblut-Musiker, der viele verschiedene Musik-Genres liebt. Mit vier begann er Schlagzeug zu spielen und brachte sich im Laufe seines Lebens immer mehr Instrumente und das Singen bei. "I Should Try" ist ein melodisches, einprägsames Pop-Stück.

Ende des letzten Jahres hat das Trio The Midnight Sons eine tiefsinnige LP abgeliefert: "Descartes" ist eine Hommage an den Philosophen und Mathematiker René Descartes und sein "cogito ergo sum". Vielleicht bringt Sie "Equations" ja nun auf den Pfad der Selbsterkenntnis.

Mit der Platte "Involution" verarbeitet der amerikanische Künstler Rozkol eine schwere Zeit in seinem Leben: Eine schwere Krankheit und die Entnahme eines Organs. Genauso düster klingen auch die 13 Songs auf Involution. Der Titel "A Whole New You" zieht seine Zuhörer in den Bann und verspricht für Rozkol die Befreiung von dieser schweren Zeit.

Playlist

AJ Super – Storytime (CC-BY)
Cellophane Sam – Center Of The Storm (CC-BY)
GUM – Loves Her (CC-BY-ND)
Kai Danzberg – I Should Try (CC-BY-ND)
ROZKOL – A Whole New You (CC-BY)
The Midnight Sons – Equations (CC-BY)

Verwandte Links

April 2018
MO DI MI DO FR SA SO
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur