Seit 05:50 Uhr Aus den Feuilletons
 
  • facebook
  •  
  • twitter
  •  
  • instagram
  •  
  • spotify
 
Seit 05:50 Uhr Aus den Feuilletons
 
 

Na żywo - Live aus Wrocław / Breslau

Na żywo - Live aus Wrocław / Breslau

Blick über Breslau (dpa/picture alliance/Forum Marek Maruszak)

Zum 25. Jahrestag des deutsch-polnischen Nachbarschaftsvertrags am 17. Juni sendet Deutschlandfunk Kultur aus Wrocław, Europas Kulturhauptstadt 2016. Live und mitten im Leben - das polnische "na żywo" meint beides. Wir berichten aus der Breslauer Altstadt, wo unsere Ü-Wagen am Rynek, dem historischen Marktplatz, stehen.

Labor in Breslau (Marcin Witkowski)

Startups in BreslauDas polnische Silicon Valley

Kreativ, innovativ und weltoffen: Wer als junger Mensch in Breslau ein Unternehmen gründen will, profitiert von speziellen Förderprogrammen. Und von der weltoffenen Atmosphäre der Stadt.

Ukrainischer Gottesdienst in Polen (Florian Kellermann)

Ukrainische MigrantenGeflohen und in Polen um den Lohn betrogen

Die Wirtschaftskrise und der Krieg haben Hunderttausende Ukrainer aus ihrer Heimat vertrieben. Viele von ihnen arbeiten in Polen. Während die Akademiker unter ihnen schnell Anschluss finden, schuften die Unqualifizierten zu Hungerlöhnen auf Baustellen und in der Landwirtschaft.

Marktplatz in Breslau / Wroclaw (picture alliance / dpa / Robert B. Fishman)

Breslau Anknüpfen an deutsche Tradition

Heute erinnert in Breslau vieles wieder an die deutsche Tradition der polnischen Stadt. Vielen Polen fehle aber die ausreichende Geschichtskenntnis, um sich die schlesischen Wurzeln ausreichend erklären zu können, sagt der Germanist Marcin Miodeck.

Die rechtsextreme polnische "Nationale Bewegung" demonstriert gegen die Aufnahme von Flüchtlingen. (picture alliance)

Antisemitismus in Breslau Weltoffenheit als Mythos

Im vergangenen Jahr verbrannten Rechtsradikale in Breslau auf dem Rathausplatz eine Puppe, die wie ein orthodoxer Jude aussah. Der Publizist Kamil Majchrzak sieht darin keinen Einzelfall, sondern beklagt die steigende Gefahr von Antisemitismus in Polen.

Seite 1/3

Studio 9

weitere Beiträge

Im Gespräch

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur