Seit 10:07 Uhr Lesart
 
  • facebook
  •  
  • twitter
  •  
  • instagram
  •  
  • spotify
 
Seit 10:07 Uhr Lesart
 
 

Tonart | Beitrag vom 19.05.2017

Morgan Heritage mit neuem AlbumVeteranen des Roots-Reggae

Peetah und Memmalatel Morgan im Gespräch mit Matthias Wegner

Beitrag hören
(Matthias Wegner/Deutschlandfunk Kultur)
Könige des Reggae: Die Brüder Peetah und Memmalatel Morgan. (Matthias Wegner/Deutschlandfunk Kultur)

Reggae-Musiker Danroy Morgan hat 29 Kinder. Das genügt für eine große Band, möchte man meinen. Tatsächlich besteht der Kern der Band Morgan Heritage, auch bekannt als "Royal Family des Reggae", aus Geschwistern. Zwei von ihnen sprechen bei uns über ihr neues Album "Avrakedabra".

Man nennt sie die Royal Family des Reggae – die Band Morgan Heritage, die seit mehr als 20 Jahren im Geschäft ist und damit zu den Veteranen der Szene gehört.

Der Kern der Band besteht tatsächlich aus Geschwistern – Kinder des Sängers Danroy Morgan. 29 Mal ist der übrigens Vater geworden. Morgan Heritage haben das Revival des Roots-Reggae maßgeblich mitgestaltet und über die Jahre einige Songs veröffentlicht, die zu Standards wurden.

Zudem gewannen sie für ihr Album "Strictly Roots" im vergangenen Jahr einen Grammy.
Mit ihrem neuen Album "Avrakedabra" waren zwei der Morgan-Geschwister bei uns im Studio: Sänger Peetah Morgan und Memmalatel – genannt Mr. Mojo Morgan, der Schlagzeug spielt.

Mehr zum Thema

Open Air Festival für Reggae- und Weltmusik
(Deutschlandfunk, Corso, 05.07.2013)

Die Bands Lakou Mizik und Djazakala - Kritische Stimmen aus Haiti
(Deutschlandfunk, Lied- und Folkgeschichte(n), 05.05.2017)

Jamaika-Ausstellung in Paris - Von Sound Systems und Rastalocken
(Deutschlandfunk Kultur, Fazit, 04.04.2017)

Tonart

RechtsrockEuropas "große, neue Pop-Rechte"
15.07.2017 - Rock gegen Überfremdung - Wehrmachtsgedenken Banner - Neonazis um Tommy Frenck veranstalten im thüringischen Themar ein Rechtsrockkonzert mit über 5000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Besucher trugen offen neonazistische Symbolik. Angekündigt waren Bands wie öDie Lunikoff Verschwörung˜, öSleipnir˜ und öStahlgewitter˜. Copyright: xMichaelxTrammerx 15 07 2017 Rock against Alienation Banner Neo-Nazis to Tommy Frenck organize in Thuringia Themar a with above 5000 Teilnehmerinnen and Participants Visitors contributed open neo-Nazi Symbolism announced Were Bands like Lunikoff and Copyright xMichaelxTrammerx (imago stock&people)

In Europa sei eine neue Pop-Rechte entstanden, warnt Susann Witt-Stahl vom Magazin "Melodie & Rhythmus". "Eine Art bunter Blumenstrauß aus älterer populärer Nazi-Kultur" und "neurechter, rechtspopulistischer Kultur". Leider sei der Blick der Medien oft verengt auf Nazi-Bands.Mehr

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur