Seit 15:05 Uhr Medientag
 
  • facebook
  •  
  • twitter
  •  
  • instagram
  •  
  • spotify
 
Seit 15:05 Uhr Medientag
 
 

Fazit / Archiv | Beitrag vom 25.05.2011

Mit Kunst gegen Autorität

Künstlerkollektive und die tunesischen Revolution

Podcast abonnieren
Demonstranten protestieren am 14.1.2011 in Tunis gegen Präsident Ben Ali. (AP)
Demonstranten protestieren am 14.1.2011 in Tunis gegen Präsident Ben Ali. (AP)

Können wir einen revolutionären Prozess durchlaufen, ohne dass dieser Prozess einen Einfluss auf die Kunst ausübt? Die Künstlerin Ayreen Anastas über die Rolle der Kunst im postrevolutionären Tunesien.

Die arabische Welt ist im Umbruch, Tunesiens alter Machthaber ist gestürzt. Aber was bedeuten diese Ereignisse für die Kunst? Mit Blick auf die Documenta 13 geht die Künstlerinitiative "AND AND AND" dieser Frage nach.

Hören Sie dazu ein Gespräch mit der Künstlerin Ayreen Anastas als mp3-Audio.

Kulturpresseschau

Aus den FeuilletonsDiane Kruger – Darf die das?
Diane Kruger erhielt in Cannes den Preis als beste Schauspielerin für ihre Rolle in "Aus dem Nichts". (picture alliance / dpa / Ekaterina Chesnokova)

In der "Welt" huldigt Felix Stephan der frischgebackenen Cannes-Gewinnerin Diane Kruger. Die habe Karriere gemacht, "obwohl sie von den zuständigen Stellen dazu überhaupt keine Erlaubnis hatte", ätzt Stephan hämisch gegen die Bewahrer der Hochkultur.Mehr

weitere Beiträge

Fazit

Ausstellung "After the Fact"Glauben, was man nicht sieht
Fotostill der Performance "A Room of One's Own: Women and Power in the New America (Ein eigenes Zimmer: Frauen und Macht im Neuen Amerika)" auf der Whitney Biennial 2008 (Photo Eduardo Aparicio. Courtesy der Künstlerin und Alexander Gray Associates / VG Bild-Kunst, Bonn, 2017)

Das "Postfaktische" und "Fake News" gelten als Schlüsselbegriffe der Zeit – und können als Umschreibungen von Propaganda gelesen werden. Wie Künstler diese kritisch reflektieren, zeigt die Ausstellung "After The Fact. Propaganda im 21. Jahrhundert" im Münchner Lembachhaus.Mehr

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur