Seit 15:30 Uhr Tonart
 
  • facebook
  •  
  • twitter
  •  
  • instagram
  •  
  • spotify
 
Seit 15:30 Uhr Tonart
 
 

Feature | Sendung am 04.10.2017 um 00:05 Uhr

Mit einem Esel quer durch DeutschlandBella

Von Lorenz Schröter

Podcast abonnieren
Ein Esel schaut neugierig über eine Mauer (imago / Martin Bäuml )
Lorenz Schröter reiste mit einem Esel quer durch Deutschland (imago / Martin Bäuml )

Es ist die Poitou-Eselin Bella, die den Rhythmus der vierwöchigen Reise vom Rhein an die Elbe bestimmt: Sie mag keine Brücken, keinen Asphalt, sie liebt überreife Äpfel und Maisfelder.

Der den Esel ziehende Autor weiß nie, wer hier die Reise bestimmt, das Ziel ist keine Sehenswürdigkeit, sondern der nächste Ort hinter dem Wald, in dem es hoffentlich einen Stall gibt. In dieser Reisereportage mit vielen kleinen Abenteuern erlebt man die deutsche Provinz aus einer ganz ungewöhnlichen Perspektive.

Regie: Nikolai von Koslowski
Mit: Matthias Matschke
Ton: Martin Seelig
Produktion: SFB/ORB 2000
Länge: 54'20

Lorenz Schröter, 1960 in München geboren, radelte um die Welt, veranstaltete eine Literaturreihe, lief Triathlon und ritt mit seinem Esel durch Deutschland. Sein Buch "Mein Esel Bella" kam auf Platz 7 der Zeit-Bestsellerliste. Der Autor lebt in Berlin, er verfasste rund 50 Features und Hörspiele, u a. Wurfsendungen für Deutschlandradio Kultur. Stücke: "This not a love song. Die Geschichte von Nora Foster und Ari Up" (BR 2014), "Der verwegene Baron – Flucht aus Sibirien und Dschihad für den Kaiser" (Mitautor Nikolai von Koslowski, MDR/WDR/BR 2016), "Angst – Das Gefühl nach dem Terror" (NDR 2016).

Feature

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur