Mittwoch, 23.05.2018
 

Literarischer Adventskalender 2017

Die besten Bücher zu Weihnachten

(Unsplash.com/Jad Limcaco)
Türchen 24 des Deutschlandfunk Kultur-Adventskalenders: Justizpalast von Petra Morsbach (Deutschlandradio / Buchcover Albrecht Knaus Verlag)

Petra Morsbach: "Justizpalast"Zu Gericht über die Gerechtigkeit

Ein Roman und gleichzeitig noch eine Phänomenologie des Justizwesens über die Arbeitsteilung vor Gericht und das ständige Ringen um die Anwendung von Paragraphen auf das Leben und umgekehrt - das ist Petra Morsbachs "Justizpalast". Verschenkt wird es vom Deutschlandfunk-Kultur-Wellenchef Hans Dieter Heimendahl.

Uffa Jensens "Zornpolitik" (Cover: Suhrkamp/Collage: Deutschlandradio)

Uffa Jensen: "Zornpolitik"Das Grundgrollen der Gegenwart

Die Politik unserer Zeit ist geprägt von negativen Gefühlen wie Angst, Hass und Ablehnung. Der Berliner Historiker Uffa Jensen geht dem nach - im historischen Vergleich und in philosophischen Detailanalysen. Ein wertvoller Wegbegleiter für die Gegenwart.

Elisabeth Helland Larsen / Marine Schneider: "Ein Leben mit dir" (Deutschlandradio / Kleine Gestalten)

Marine Schneider: "Ein Leben mit dir"Liebe stirbt nie

Es ist eine Mischung aus Mensch und Vogel, mit langen Beinen und winzigen Füßen: In dem wunderbaren Bilderbuch "Ein Leben mit dir" führt uns ein fabelhaftes Wesen vor Augen, wie einzigartig und außergewöhnlich das Leben ist.

Petre M. Andreevski: "Quecke" (Guggolz Verlag)

Petre M. Andreevski: "Quecke"Lebenswitz und Verzweiflungsmut

"Quecke", dieser Roman über Mazedonien, ist seit seinem Erscheinen 1980 ein Klassiker. Petre M. Andreevski erzählt darin die Geschichte von Jon und seiner Frau Velika, die ums Überleben kämpfen, während die umliegenden Staaten dem Land übel mitspielen.

Seite 1/3

Lesart

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur