Seit 05:05 Uhr Studio 9
 
  • facebook
  •  
  • twitter
  •  
  • instagram
  •  
  • spotify
 
Seit 05:05 Uhr Studio 9
 
 

Lesart

Sendung vom 23.10.2017Sendung vom 21.10.2017Sendung vom 20.10.2017Sendung vom 19.10.2017
Buchcover: Didier Eribon "Gesellschaft als Urteil" (Suhrkamp Verlag / Deutschlandradio )

Didier Eribon: "Gesellschaft als Urteil "Paradoxien der Scham

Das Buch des französischen Soziologen Didier Eribon "Gesellschaft als Urteil" beschäftigt sich mit der Scham über die soziale Herkunft oder die sexuelle Orientierung. Auf der Frankfurter Buchmesse hatte er mit seiner Kritik an Präsident Macron für Schlagzeilen gesorgt.

(dpa  / Uwe Anspach)

Schreiben über Behinderungen"Mein Bruder ist ein Superheld"

Unsere Sachbuchkritikerin Susanne Billig hat fünf neue Bücher zum Thema "Behinderung? Enthinderung!" gelesen. Beim Lesen sind ihr die Tränen gekommen, sagt sie: "Das sind ganz harte Erfahrungen, die die Eltern hier schildern in den Büchern."

Sendung vom 18.10.2017
Cover des Buches Orhan Pamuk: "Die rothaarige Frau" (imago stock&people / Hanser Verlag)

Orhan Pamuk: "Die rothaarige Frau"Im Bann des Autoritären

An Autoritäten mangelt es nicht im neuen Roman "Die rothaarige Frau" des türkischen Literaturnobelpreisträgers Orhan Pamuk. Was den beiden jungen Protagonisten aber fehlt, ist ein Vater. Aggressiv und ängstlich sind sie auf der Suche nach Orientierung.

Die Kozo-Bäuerin Tamagawa ist 79 Jahre alt.  (ARD / Jürgen Hanefeld)

Papier aus JapanSo zart wie Libellenflügel

Am saubersten Fluss von Japan wird vom Maulbeerbaum das beste Papier der Welt gewonnen. Das echte Washi-Papier wurde einst für die Deutschen entwickelt. Eine Bäuerin erklärt, warum es immer teurer wird - und mit welchen Mühen die Fertigung verbunden ist.

Sendung vom 17.10.2017Sendung vom 16.10.2017
Cover "Lügnerin" von Ayelet Gundar-Goshen (Kein & Aber Verlag / dpa / Combo: Deutschlandradio)

Ayelet Gundar-Goshen: "Lügnerin"Der süße Geschmack der Lüge

Als die junge Nuphar von einem älteren Mann beleidigt und bedrängt wird, eilen ihr Soldatinnen zu Hilfe und glauben, der Mann habe das Mädchen sexuell bedrängt. Nuphar bejaht dies und bereut ihre Lüge nicht, denn sie beschert ihr die lang ersehnte Aufmerksamkeit.

Ein Demonstrant hält ein Protestplakate mit der Aufschrift "Ihr seid Nazis Punkt!" hoch. (dpa / Frank Rumpenhorst)

Tumulte auf der BuchmesseHört zu!

Auf der Frankfurter Buchmesse trafen Neurechte und Linke aufeinander – und brüllten sich gegenseitig nieder. Dabei ist Zuhören die Basis für den demokratischen Prozess, kommentiert Svenja Flaßpöhler.

Sendung vom 14.10.2017Sendung vom 13.10.2017
Seite 1/190
Oktober 2017
MO DI MI DO FR SA SO
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

Buchkritik

weitere Beiträge

Literatur

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur