Seit 11:05 Uhr Tonart
 
  • facebook
  •  
  • twitter
  •  
  • instagram
  •  
  • spotify
 
Seit 11:05 Uhr Tonart
 
 

Kultur

Das Atrium des neuen MOCAA in Kapstadt (Deutschlandradio / Leonie March )

Zeitz MOCAA in KapstadtEin Museum für Afrika

Zeitgenössische Kunst aus Afrika erlebt seit Jahren einen Boom, aber eine Art Tate Modern oder Guggenheim gab es auf dem Kontinent noch nicht. Nun eröffnet das "Zeitz MOCAA" in Kapstadt, ein ehrgeiziges Projekt, das schon im Vorfeld mit Superlativen auf sich aufmerksam machte.

Eine Sprecherin des staatlichen Fernsehens in Nordkorea berichtet über den fünften Atom-Test des Landes. Sie ist auf einem großen Bildschirm vor der Pjöngjang Station zu sehen. (picture alliance / dpa / Kyodo / MAXPPP)

Nordkoreas MedienDen Führer loben und die USA beschimpfen

Mathias Döpfner, Vorsitzender des Zeitungsverlegerbundes, hat mit seinem Vergleich von ARD und ZDF mit Nordkoreas Staatsfernsehen für Aufsehen gesorgt. Korrespondent Jürgen Hanefeld erklärt, wie Nordkoreas Medienlandschaft tatsächlich aussieht.

(picture alliance / dpa / Universum-Film)

Unisex-Mode für KinderAde, Prinzessin Lillifee?

Der Unisex-Trend erreicht die Kinderkleidung - oder jedenfalls fast. Denn die entsprechende Kollektion eines britischen Modehauses löste einen Sturm der Entrüstung aus. Die Modehistorikerin Barbara Vinken hält es aber für möglich, dass der Trend sich durchsetzt.

"Die Tödliche Doris"-Lampe aus dem Schwulen Museum Berlin  (dpa-Zentralbild / Arno Burgi)

80er-Jahre-Untergrundmovies in Ost und WestPunk auf der Filmrolle

In Musik, Sprache, bildender Kunst und auch Film – Punk brach in Deutschland in den frühen 80ern mit den gängigen Konventionen. Improvisation, Provokation und alternative Lebensformen traten auf dem Plan. Das Münchner Lenbachhaus spiegelt dieses "Do It Yourself" mit einer Filmreihe.

Seite 1/283

Fazit

Zeitz MOCAA in KapstadtEin Museum für Afrika
Das Atrium des neuen MOCAA in Kapstadt (Deutschlandradio / Leonie March )

Zeitgenössische Kunst aus Afrika erlebt seit Jahren einen Boom, aber eine Art Tate Modern oder Guggenheim gab es auf dem Kontinent noch nicht. Nun eröffnet das "Zeitz MOCAA" in Kapstadt, ein ehrgeiziges Projekt, das schon im Vorfeld mit Superlativen auf sich aufmerksam machte.Mehr

weitere Beiträge

Kompressor

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur