Seit 13:05 Uhr Länderreport
 

Mittwoch, 13.12.2017

Kriminalhörspiel | Sendung am 22.01.2018 um 21:30 Uhr

Kriminalhörspiel: Spiel mit ErinnerungenDie Wahrheit

Nach dem Roman von Melanie Raabe

Die Autorin Melanie Raabe im Studio am Mikrofon. (Deutschlandradio / Ellen Wilke)
Die Autorin Melanie Raabe im Studiogespräch (Deutschlandradio / Ellen Wilke)

Der deutsche Unternehmer Philipp Petersen kommt von einer Geschäftsreise nicht zurück. Wurde er in Kolumbien entführt? Sieben Jahre später erhält seine Ehefrau Sarah die Nachricht, dass Philipp aus einem Dschungel-Camp der Farc-Rebellen befreit wurde.

Der Mann, der in Hamburg aus dem Flugzeug steigt, ist ein Fremder. Er hat es auf das Vermögen ihres Mannes abgesehen. Wenn sie nicht mitspielt, werde sie alles verlieren – ihren Mann, ihr Kind, ihr Leben.

Nach dem Roman von Melanie Raabe
Bearbeitung und Regie: Sven Stricker
Mit: Mit Ulrike C. Tscharre, Felix Klare, Brita Subklew, Moritz Zippel, Kerstin Draeger, Hannes Hellmann, Anne Moll, Eckart Dux, Sven Stricker
Komposition: Jan-Peter Pflug
Ton: Christian Alpen
Produktion: NDR 2017

Länge: 52'45

Melanie Raabe, geboren 1981 in Jena, wuchs in einem Dorf in Thüringen und einer Kleinstadt in Nordrhein-Westfalen auf, studierte Medienwissenschaft und Literatur in Bochum und lebt in Köln – als Journalistin, Drehbuchautorin, Bloggerin, Performerin und Theaterschauspielerin. Sie betreibt ihren eigenen Interview-Blog (www.biographilia.com) und erhielt bereits mehrere Preise für ihr Schreiben. Ihr Roman "Die Falle" wurde bisher in 21 Länder verkauft. TriStar Pictures sicherte sich die Filmrechte. "Die Wahrheit" ist ihr zweiter Roman.

Kriminalhörspiel

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur