Seit 19:30 Uhr Zeitfragen. Feature
 

Donnerstag, 14.12.2017
 
Seit 19:30 Uhr Zeitfragen. Feature

Kriminalhörspiel | Sendung am 15.01.2018 um 21:30 Uhr

Kriminalhörspiel: Smirnov und der selbsternannte DetektivMarlov-Blue

Von David Zane Mairowitz

Marlov, selbsternannter Detektiv, ermittelt in Moskau. (dpa / picture-alliance)
Marlov, selbsternannter Detektiv, ermittelt in Moskau. (dpa / picture-alliance)

Moskau, Anfang der 1980er-Jahre: Marlov, selbsternannter Detektiv, soll den Tod von Sergej Smirnov aufklären, der angeblich an einer unheilbaren Krankheit gestorben ist. Die Spuren führen ins Moskauer Homosexuellen-Milieu, über das in der Sowjetunion nicht einmal gesprochen werden darf.

Marlov gerät in die Fänge der kriminellen "Viper", die die Szene kontrolliert und gut daran verdient. Der illegale Schnüffler bringt Licht in den Fall, landet aber mit einigen Blessuren im Lubianka-Gefängnis.

Von David Zane Mairowitz
Regie: Jörg Schlüter
Mit: Udo Schenk, Sina Tkotsch, Tatjana Clasing, Mark Zak, Martin Bross, Hüseyin Michael Cirpici, Walter Gontermann, Frank Musekamp
Komposition: Verena Guido
Ton: Günther Kasper
Produktion: WDR 2016

Länge: 52'55

David Zane Mairowitz, geboren 1943 in New York, lebt seit 1966 als freier Schriftsteller in Avignon und Berlin. Schreibt Theaterstücke, Kurzgeschichten, Hörspiele und Features, für die er zahlreiche Preise erhielt. Marlov-Blue ist der zehnte Krimi der Reihe um den Moskauer Privatdetektiv Marlov. Zuletzt für Deutschlandfunk Kultur: "Im Trump-Sumpf – Radio Swamp Tour durch die amerikanischen Süd-Staaten" (gemeinsam mit Małgorzata Żerwe).

Kriminalhörspiel

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur