Seit 22:00 Uhr Chormusik

Donnerstag, 21.06.2018
 
Seit 22:00 Uhr Chormusik

Kriminalhörspiel | Sendung am 09.07.2018 um 21:30 Uhr

Kriminalhörspiel: Die Toten im Moorder herzerlfresser

Von Ferdinand Schmalz

Thomas Loibl (li.) und Maximilian Brauer (rbb / Gundula Krause)
Thomas Loibl (li.) und Maximilian Brauer (rbb / Gundula Krause)

Vor der Einweihung des neuen Einkaufszentrums entdeckt Nachtwächter Andi zwei Frauenleichen ohne Herz. Um den Imageschaden zu begrenzen, beauftragt Bürgermeister Rudi ihn, die Toten heimlich im Moor zu entsorgen und herauszufinden, was es mit dem grausigen Fund auf sich hat. Andi glaubt, dass ein neuer ‚herzerlfresser’ sein Unwesen treibt und macht sich daran, ihn aufzuspüren.   

der herzerlfresser
Von Ferdinand Schmalz
Regie: Hannah Georgi
Mit: Maximilian Brauer, Thomas Loibl, Marina Frenk, Regine Zimmermann, Christoph Franken
Musik: zeitblom
Ton: Kaspar Wollheim
Produktion: RBB 2016

Länge: 45'03

Ferdinand Schmalz, 1985 in Graz als Matthias Schweiger geboren, schreibt Theaterstücke und Prosa. Er studierte Theaterwissenschaft und Philosophie in Wien und war Regieassistent am Schauspielhaus Wien und am Schauspielhaus Düsseldorf. 2014 wurde er zum Nachwuchsdramatiker des Jahres gewählt. 2017 gewann er mit "mein lieblingstier heißt winter" den Ingeborg-Bachmann-Preis. Das Theaterstück "der herzerlfresser" hatte im November 2015 am Schauspiel Leipzig Uraufführung. Der Autor lebt in Wien.

Kriminalhörspiel

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur