Seit 23:30 Uhr Kulturnachrichten

Freitag, 23.02.2018
 
Seit 23:30 Uhr Kulturnachrichten

Konzert

Sendung am 27.02.2018 um 20:03 Uhr

Augsburger PhilharmonikerBäumer und Roth

Die Augsburger Philharmoniker (Jan-Pieter Fuhr/Theater Augsburg)

Eine doppelte Premiere in Augsburg, der Dirigent Hermann Bäumer und der Geiger Linus Roth arbeiten erstmals mit den Augsburger Philharmonikern in einem Programm mit Musik von Weill, Hindemith und Mendelssohn Bartholdy.

Sendung am 28.02.2018 um 20:03 Uhr
Ensemble Weser Renaissance / Leitung: Manfred Cordes (Jörg Landsberg)

Unbekannte Alte Musik aus WolfenbüttelFreut euch des Herrn

Nur wenige Jahre war Daniel Selichius Hofkapellmeister in Wolfenbüttel. Dort allerdings hat er seine einzige Sammlung von geistlichen Konzerten, sein "Opus Novum" 1623 / 1624 veröffentlicht. Komponist wie seine Musik sind heute gänzlich unbekannt; mit umso größerer Spannung erwartete man eine erste Aufführung dieser Konzerte.

Sendung am 13.04.2018 um 20:03 Uhr
Februar 2018
MO DI MI DO FR SA SO
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 1 2 3 4

Verwandte Links

Konzert zum Nachhören

weitere Beiträge

In Concert

Céline Rudolph & Lionel Loueke Königsdisziplin eines musikalischen Dialogs
Céline Rudolph und Lionel Loueke beim Konzert in A-Trane Berlin. (Joachim Gern)

Ein Glücksfall, dass sich Céline Rudolph und Lionel Loueke vor rund fünf Jahren in Berlin zum ersten Mal begegnet sind. Daraus hat sich eine Zusammenarbeit ergeben, die jüngst in der Königsdisziplin eines musikalischen Dialogs mündete: im Duo. Im Rahmen ihrer Deutschlandtournee zur Veröffentlichung des gemeinsamen Albums "Obsessions" traten die beiden auch am Ort Ihres Kennenlernens auf.Mehr

Ala.Ni Verträumte Eleganz vergangener Zeiten
Die britische Sängerin Ala.ni beim dem Rock- und Pop-Festival "Le Printemps de Bourges" im französischen Bourges; Aufnahme vom April 2016 (GUILLAUME SOUVANT / AFP)

Die britische Sängerin Ala.Ni wirkt wie aus einer anderen Zeit. Ihre Musik ist unaufgeregt, aber kraftvoll in ihrer Präzision. Mit ihrer samtweichen Stimme erzählt Ala.Ni romantische Geschichten, die wie der verträumte Soundtrack eines Schwarz-Weiß-Films wirken.Mehr

weitere Beiträge

Debüt

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur