Seit 00:00 Uhr Nachrichten
 

Montag, 18.12.2017

Konzert zum Nachhören

Sendung vom 14.12.2017Sendung vom 12.12.2017Sendung vom 10.12.2017
Der Dirigent Osmo Vänskä (Kaapo Kamu/DSO Berlin)

Osmo Vänskä beim RSBSibelius umarmt Nielsen

Osmo Vänskä gehört zu den – bei nur 5,5 Millionen Einwohnern erstaunlich vielen – finnischen Dirigenten von internationalem Rang. Seine Sibelius-Interpretationen mit dem RSB runden unseren Konzert-Themenschwerpunkt zum 100. Jubiläum der finnischen Eigenstaatlichkeit ab.

Sendung vom 07.12.2017Sendung vom 06.12.2017Sendung vom 05.12.2017Sendung vom 03.12.2017Sendung vom 01.12.2017Sendung vom 30.11.2017Sendung vom 29.11.2017
Der Pianist und Komponist Steffen Schleiermacher (Xavier Miró)

Steffen Schleiermacher im LoopNever ending stories

Vom einfachen Echo bis zur Endlosschleife: die Kunst der musikalischen Wiederholung kennt unzählige Varianten. Steffen Schleiermacher pickt sich aus dem Angebot allerlei Amüsantes – und oft dennoch Ernsthaftes – heraus.

Sendung vom 28.11.2017Sendung vom 26.11.2017Sendung vom 24.11.2017Sendung vom 23.11.2017
Das Bild zeigt die Gartenfassade des Schlosses von Versailles, im Vordergrund der Apollo-Brunnen. (picture-alliance / dpa / Olivier Boitet)

musicadia BremenDas goldene Zeitalter der Gambe

Ein Abend der oft leisen, aber dennoch eindringlichen Klänge: die Stücke von Marin, Couperin und Forqueray kommen aus einer Zeit, wo Aufführungsräume häufig viel kleiner als heute und Konzerte manchmal sehr private Vergnügungen waren.

Sendung vom 21.11.2017Sendung vom 19.11.2017
(Museen Schloss Moritzburg Zeitz / Mark Ritchie)

Heinrich Schütz MusikfestSchütz Schein Scheidt u.a.

Es war ein Abend des Lobpreises und der Anbetung: die direkte Hinwendung zum Vatergott war für den jungen Protestantismus und damit auch für seine Komponisten ein zentrales Anliegen. Zu hören sind Werke von Heinrich Schütz und vier seiner Zeitgenossen.

Januar 2018
MO DI MI DO FR SA SO
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4

Konzert

Martinů FesttageAm letzten Wirkungsort
Eine Gedenktafel für den tschechischen Komponisten Bohuslav Martinu (1890 - 1959) in seinem Geburtsort Policka. (imago / CTK Photo)

Geboren und aufgewachsen ist Martinů in einem ostböhmischen Kirchturm, künstlerisch sozialisiert wurde er in Frankreich und den USA – doch am Ende kehrte er ins Herz Europas zurück. Dort, in Basel, gibt es nun ein ihm gewidmetes Festival.Mehr

Weihnachtskonzert des NDR-ChoresZeitlos ergreifend
Die Jungfrau Maria mit ihrem neugeborenen Sohn Jesus von Nazaret. Glassmalerei in Passau. (imago / Danita Delimont)

Weihnachten: ein Fest der Hoffnung und Vorfreude darauf, dass auch aus tiefer Finsternis immer etwas Neues wachsen kann. Der NDR-Chor hat für sein Programm vor allem skandinavische und dem englischsprachige Kompositionen zusammengestellt.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur