Seit 00:05 Uhr Freispiel

Montag, 25.06.2018
 
Seit 00:05 Uhr Freispiel

Hörspiel / Archiv | Beitrag vom 18.04.2011

Kleinstheim

Ursendung

Originalton-Hörspiel von Stefan Kolbe und Chris Wright

Beitrag hören
Sarah - Bewohnerin von Kleinstheim (Kolbewright)
Sarah - Bewohnerin von Kleinstheim (Kolbewright)

In der Nähe von Magdeburg steht eine Schlossburg. Im Obergeschoss wohnen sieben Teenager. Sie stammen alle aus der Umgebung und führen hier den Alltag normaler Jugendlicher, zwischen Schule, Chatroom, erster Liebe, Langeweile und Dorfplatztratsch. Betreuer und Erzieher helfen ihnen.

Kleinstheim Schloss Krottorf nennen sie diesen Ort. Das Hörstück "Kleinstheim" ist eine Sammlung von kurzen und längeren Geschichten, aufgezeichnet, aufgeschrieben oder hingekritzelt. Worte der Erzieherinnen aus heiminternen Tagesprotokollen oder aus persönlichen Gesprächen. Worte der Kinder, gefunden auf Zetteln, in Mails, Briefen und Schulheften. Wo ist der eigene Platz an diesem Ort, in dieser Zeit, in dieser Gesellschaft?


Regie: Die Autoren
Mitwirkende: Sarah, Nancy, Adriano, Fermin, Erzieherin Mella, Erzieherin Anette, Erzieherin Elke
Ton: Chris Wright
Produktion: Autorenproduktion für DKultur 2011
Länge: ca. 54"30



Chris Wright, geboren 1972 in Radcliffe, England, Dokumentarfilmer und Filmcutter. Lebt in Berlin.

Stefan Kolbe, geboren 1972 in Halle, Dokumentarfilmer und Kameramann. Lebt in Berlin und in der Uckermark.

Hörspiel

HörspielCANTOS von Ezra Pound
Der amerikanische Dichter Ezra Pound im Garten seines Pariser Studios im September 1923 (picture alliance / dpa )

Die 110 "Cantos"-Gesänge entstanden in 50 Jahren, begonnen als Reaktion auf den ersten Weltkrieg. Eine Auswahl aus Pounds Hauptwerk zeigt die poetische Kraft dieses vielstimmigen Epos.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur