Seit 19:30 Uhr Zeitfragen. Feature
 
  • facebook
  •  
  • twitter
  •  
  • instagram
  •  
  • spotify
 
Seit 19:30 Uhr Zeitfragen. Feature
 
 

Feature | Sendung am 30.08.2017 um 00:05 Uhr

KlangweltenIrtijal heißt Improvisation

Die Erfindung des Free Jazz im Libanon

Von Tobias Lehmkuhl

Podcast abonnieren
Der irakische Musiker Khyam Allami an der elektronischen Oud beim Irtijal-Festival in Beirut 2017. (Deutschlandradio / Hartwig Vens)
Der irakische Musiker Khyam Allami an der elektronischen Oud beim Irtijal-Festival in Beirut 2017. (Deutschlandradio / Hartwig Vens)

Beirut: Nach dem Ende des libanesischen Bürgerkrieges 1990 herrschen Bauwut und Aufbruchstimmung. Die Stadt ist laut, Hupen und Presslufthämmer ertönen aller Orten.

Vor 17 Jahren gründete der Trompeter Mazen Kerbaj mit Freunden das erste und bislang einzige Festival für improvisierte Musik im Nahen Osten: "Irtijal". Zur 16. Ausgabe sind auch zahlreiche deutsche Musiker angereist. Keine zwei Stunden Autofahrt vom syrischen Bürgerkrieg entfernt treten sie in einen musikalischen Dialog mit den Musikern vor Ort – und mit den Klängen der Stadt.

Regie: Andrea Leclerque
Mit: Stefan Roschy, Marcus Michalski, Manuel Harder und Eva Hosemann
Ton: Johanna Fegert und Daniel Senger
Produktion: SWR 2016
Länge: 54'

Tobias Lehmkuhl, geboren 1976 in Niedersachsen, studierte Literaturwissenschaft und Romanistik in Bonn, Barcelona und Berlin, wo er seit 2002 als freier Journalist arbeitet. Er schreibt Radiofeatures, Reportagen, Essays und Kritiken. Lebt in Berlin. Zuletzt: "Von Belgrad nach Brixton – unterwegs mit dem Schriftsteller Marcel Beyer" (SWR/WDR 2015).

Feature

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur