Seit 15:30 Uhr Tonart
  • facebook
  •  
  • twitter
  •  
  • instagram
  •  
  • spotify
Seit 15:30 Uhr Tonart
 
 
 

Kinderhörspiel | Beitrag vom 25.06.2017

Kakadus ReisenKunst, Kinder, Kulturagenten

Die documenta 14 in Kassel

Moderation: Patricia Pantel

Beitrag hören
Die Installation der argentinischen Künstlerin Marta Minujin "The Parthenon of Books" (Parthenon der Bücher) auf der documenta 14 in Kassel. (Deutschlandradio / Manfred Hilling)
Die argentinischen Künstlerin Marta Minujin hat mit ganz vielen Büchern ein Kunstwerk "Parthenon der Bücher" geschaffen. (Deutschlandradio / Manfred Hilling)

Die documenta ist die weltweit wichtigste Ausstellung für internationale, zeitgenössische Kunst in Kassel, einer Stadt in Nordhessen. Die documenta findet nur alle fünf Jahre statt. Die Kunst, die in dieser Ausstellung präsentiert wird, ist quer über die ganze Stadt verteilt.

Die documenta ist auch für Kinder ein lohnendes Besuchsziel, denn spezielle Vermittlungsprogramme sollen Kinder für moderne Kunst interessieren. Und das nicht nur als Besucher, sondern auch als Macher. Die Schülerinnen und Schüler der Losseschule aus Kassel-Bettenhausen haben beispielsweise zusammen mit Künstlerinnen und Künstlern im Rahmen dieser Programme eigene Kunstwerke realisiert, die auf der documenta zu sehen sind.

Wenn ihr jetzt richtig neugierig auf moderne Kunst geworden seid, dann solltet Ihr "Kakadus Reisen" zur documenta einschalten und vielleicht könnt Ihr Eure Eltern überreden, die documenta 14 einmal zu besuchen.

Die Ausstellung in Kassel dauert 100 Tage, vom 10.06. - 17.09.2017.

Kinderhörspiel

Es sind keine Inhalte verfügbar.

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur