Seit 05:05 Uhr Studio 9
 

Freitag, 24.11.2017

Veranstaltungen

26.11.201719:30 UhrBerlin

Hörtheater | HörspielSchweine-Heinz

Heimathafen Neukölln, Karl-Marx-Straße 141

Hörspiel von Hermann Bohlen

Regie: der Autor und Judith Lorentz

Mit: Heiko Pinkowski, Steffi Kühnert, Hermann Bohlen, Brigitte Grothum, Annette Strasser, Anna Böttcher, Cathlen Gawlich, Bettina Kurth, Mira Partecke, Wilfried Hochholdinger, Toni Lorentz und Rubi Lorentz

Ton: Andreas Stoffels
Länge: ca. 59’00

Produktion: Deutschlandfunk Kultur 2017

Ich geh mal wieder, sagt Heinz zu seiner Frau und nimmt die Jacke vom Haken. Er geht durch die Waschküche in den Stall, wo schon längst keine Tiere mehr stehen und schippt drei Eimer voll Mais. Nachdem er sie in seinen roten Kombi geladen hat, fährt er in den Wald. Heinz hat’s mit Schweinen, genauer: Mit Wildschweinen, sus scrofa. Vor drei Jahren ist er auf die Idee gekommen, ihre Sprache zu lernen, sich einer Rotte anzuschließen, mit ihr durch die Nacht zu ziehen. Er will Chef der Rotte werden, Führungsbache! Ist der Typ vollkommen verrückt?

Hermann Bohlen, geboren 1963 in Celle, lebt als Autor und Produzent von Hörspielen in Berlin.

Im Anschluss Publikumsgespräch mit dem Produktionsteam.

Moderation: Stella Luncke

Eintritt frei

Breitband

(Bild: Deutschlandradio)
Im Internet vervielfältigen sich neue Inhalte, Formen und Vertriebswege. Darüber hinaus beschleunigt die Digitalisierung die Konvergenz der traditionellen Kanäle Zeitung, Hörfunk und Fernsehen. Breitband ist ein wöchentliches, aktuelles Magazin, das diese vielschichtigen Prozesse aufzeigt, analysiert und einordnet.

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur