Seit 05:05 Uhr Studio 9

Montag, 25.06.2018
 
Seit 05:05 Uhr Studio 9

Feature / Archiv | Beitrag vom 03.09.2008

Hölle im Kopf. Pädophilie

Ursendung

Von Michael Lissek

Podcast abonnieren
Pädophilie muss nicht immer in der Kriminalität enden. (AP)
Pädophilie muss nicht immer in der Kriminalität enden. (AP)

Pädophilie ist eines der wenigen Themen mit absolutem Wertgehalt, bei dem das Urteil von vornherein feststeht: Wer Sex mit Kindern haben möchte, steht auf der niedrigsten Stufe menschlicher Existenz. Er ist ein Kinderschänder, ein Pädokrimineller.

Die wenigsten wissen: Pädophilie ist Schicksal, nicht Wahl. Pädophil sein bedeutet nicht automatisch, Kinder zu misshandeln. Pädophil sein heißt, sich mit Kindern Sex zu wünschen. Viele werden übergriffig, einige aber sind sich der schädigenden Wirkung ihrer potentiellen Handlungen bewusst. Sie leben mit ihrer sexuellen Präferenz am Rande der Gesellschaft, erfüllte Sexualität darf es für sie nicht geben und gibt es auch nicht. Dafür bedrängende, sie selbst mit Scham erfüllende Fantasien: "Hölle im Kopf".

Realisation: der Autor
Produktion: Deutschlandradio Kultur/ Westdeutscher Rundfunk 2008
Länge: 52'20

Michael Lissek, geboren 1969, Autor, Regisseur und Produzent von Radiofeatures. Lebt in Berlin.

Wiederholung am 29. September 0:05 Uhr

Feature

weitere Beiträge

Hörspiel

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur