Seit 00:05 Uhr Klangkunst

Freitag, 23.02.2018
 
Seit 00:05 Uhr Klangkunst

Feature / Archiv | Beitrag vom 02.05.2009

Geris radikale Abenteuer oder Eine Rote Mutter in New York

Von David Zane Mairowitz

Podcast abonnieren
Karl Marx - der Theoretiker des Sozialismus und Kommunismus (AP Archiv)
Karl Marx - der Theoretiker des Sozialismus und Kommunismus (AP Archiv)

Dies ist die Geschichte einer radikalen Mutter in New York. Es wird erzählt über ihre Jugend bei den "Freunden der Sowjetunion”, über ihre Zeit in der Kommunistischen Partei während der McCarthy Ära und über ihren politischen Flirt mit Mao Tse-Tung und Kim Il Sung. Sympathisantin der Neuen Linken ist sie bis ins hohe Alter.

Obwohl sie uns schon lange verlassen hat, kommt Geri zurück, schildert selbst ihr Leben, korrigiert und beschimpft die Dokumentarzeugen, die über sie aussagen, und schaut ihren Söhnen über die Schulter, die Fotos ihrer radikalen Abenteuer betrachten. Sie bringt ihre Sammlung linker Lieder und politischer Reden mit und spielt sie für uns auf dem Grammofon.

Regie: der Autor
Darsteller: Carmen-Maja Antoni
Produktion: Deutschlandradio Kultur 2009
Länge: 52'14

David Zane Mairowitz, geboren 1943 in New York, schreibt Theaterstücke, Hörspiele und Features. 1997 Prix Italia für "Der wollüstige Tango" (BBC). "Good old Uncle Joe - eine Leiche wird 50" (DLR Berlin/NDR 2003). Prix Europa 2005 für "Im Krokodilsumpf" (RBB 2005). Zuletzt: "My '68" (DKultur/RBB/ORF 2008).

Feature

weitere Beiträge

Hörspiel

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur