Seit 17:00 Uhr Nachrichten
 
  • facebook
  •  
  • twitter
  •  
  • instagram
  •  
  • spotify
 
Seit 17:00 Uhr Nachrichten
 
 

Kompressor | Beitrag vom 15.01.2015

Gamut IncVon alten Klängen inspiriert

Hartwig Vens im Gespräch mit Christine Watty

Podcast abonnieren
(satelita Musikverlag GbR)
Marion Wörle und Maciej Sledziecki sind das Duo "Gamut Inc" (satelita Musikverlag GbR)

Marion Wörle und Maciej Sledziecki kommen zwar aus der elektronischen Musik. Als Duo "Gamut Inc" aber erzeugen sie alle Klänge rein mechanisch, ohne Computer. Dafür haben sie nach jahrhundertealten Vorlagen eigene Instrumente konstruiert.

Unterstützung bekamen die Musiker von dem Instrumentenbauer Gerhard Kern. So entstand etwa ein Carillon, ein 16-töniges Glockenspiel und eine Physharmonika, eine Art automatisiertes Akkordeon. Die Instrumente werden zwar vom Computer gesteuert, der Klang aber wird mechanisch erzeugt. Trotzdem ist die Verwurzelung der beiden Musiker in der zeitgenössischen elektronischen Musik deutlich hörbar.

Unser Redakteur Hartwig Vens hat Marion Wörle und Maciej Sledziecki in ihrem Studio besucht und sich die retrofuturistischen Musikmaschinen vorführen lassen. Heute erscheint das neue Album der Band "Ex Machina".

Mehr zum Thema:

Webseite von Gamut Inc

Fazit

Sziget Festival wird 25Bastion der Offenheit in Orbáns Ungarn
Jubelnde Fans auf dem Sziget Festival in Budapest (picture alliance)

Das ungarische Sziget-Festival: ein Vierteljahrhundert alt und eine Bastion der Offenheit im autoritärer werdenden Ungarn unter Viktor Orbán. Zwischen Politik und Festival besteht eine Art "Nichtangriffspakt". Aber welche Ideen hat der neue amerikanische Investor?Mehr

Ai Weiwei im MuseumsshopSelbstporträt als Gliederpuppe im Mao-Anzug
Der chinesische Künstler Ai Weiwei - als bewegliche Gliederpuppe im blauen Mao-Anzug (Deutschlandradio / Friedbert Meurer )

"Alles ist Kunst, alles ist Politik", steht auf dem Sockel des Mini-Ai Weiwei, den der Künstler für den Museumsshop der Royal Academy entworfen hat. Er trägt einen Mao-Anzug und kann die Arme nach oben strecken. "Fuck off" steht passend dazu auf einem Notizbuch - auf Englisch und Chinesisch.Mehr

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur