Seit 03:05 Uhr Tonart

Samstag, 23.06.2018
 
Seit 03:05 Uhr Tonart

Hörspiel / Archiv | Beitrag vom 14.12.2016

Friedliches DoppellebenMeine Frau Inge und meine Frau Schmidt

Von Joachim Brehmer

Ein Mann liebt zwei Frauen in zwei Wohnungen.  (imago)
Ein Mann liebt zwei Frauen in zwei Wohnungen. (imago)

Bei Produktionsleiter Karl Lehmann geht es nicht mit rechten Dingen zu. Er ist fleißig und auch privat sehr verantwortungsvoll. Nur lässt er dieses Verantwortungsgefühl gleich zwei Kleinfamilien angedeihen.

Ganz offiziell verbringt Herr Lehmann eine Woche mit seiner angetrauten Frau Inge und die nächste mit seiner Freundin Frau Schmidt. Die offiziellen Stellen tun sich schwer mit dem friedlichen Doppelleben des Herrn Lehmann. Die Frauen selbst beklagen sich nicht.

Regie: Achim Scholz
Mit: Dieter Wien, Doris Abesser, Katarina Tomaschewsky, Jochen Thomas, Ruth Glöss, Evamaria Bath, Joachim Tomaschewsky, Rudolph Christoph, Hans Teuscher und Carl Hermann Risse
Ton: Gisela Kuschnierz
Produktion: Rundfunk der DDR 1976

Länge: 50'37

Joachim Brehmer, geboren 1944 in Chemnitz. Konditorlehre, dann Klubhausleiter und in anderen Funktionen im DDR-Kulturbereich tätig, u.a. als Mitglied des Rates und Leiter der Abteilung Kultur beim Rat des Kreises Karl-Marx-Stadt/Land und als literarischer Mitarbeiter und Dramaturg der Städtischen Theater Karl-Marx-Stadt. Schreibt seit 1976 Hörspiele und Drehbücher.

Hörspiel

Hörspiel: Ausstieg im Alter Ein Leben mehr
Günter Lamprecht bei den Hörspielaufnahmen zu "Ein Leben mehr" (Deutschlandradio - Sandro Most)

"Man ist frei, wenn man sich aussuchen kann, wie man lebt … und wie man stirbt." Drei alte Männer leben zurückgezogen in den Nordkanadischen Wäldern. Ihre Einsiedelei endet, als eine Fotografin auf Recherchereise zu ihnen stößt.Mehr

HörspielCANTOS von Ezra Pound
Der amerikanische Dichter Ezra Pound im Garten seines Pariser Studios im September 1923 (picture alliance / dpa )

Die 110 "Cantos"-Gesänge entstanden in 50 Jahren, begonnen als Reaktion auf den ersten Weltkrieg. Eine Auswahl aus Pounds Hauptwerk zeigt die poetische Kraft dieses vielstimmigen Epos.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur