Seit 00:05 Uhr Freispiel

Montag, 25.06.2018
 
Seit 00:05 Uhr Freispiel

Konzert / Archiv | Beitrag vom 13.03.2018

Finnisches RSO und Hannu Lintu auf TourneeNatürlich Sibelius, aber nicht nur

Live aus der Philharmonie Berlin

Hannu Lintu, an einem Schreibtisch sitzend mit Dirigierstab in der Hand (DSO Berlin / Kaapo Kamu)
Der Dirigent Hannu Lintu (DSO Berlin / Kaapo Kamu)

Gleich zwei Jubiläen gibt es zu feiern - das Finnische Radio-Symphonieorchester ist 90 Jahre alt, und das Land selbst gerade 100 geworden. Chefdirigent Hannu Lintu dirigiert ein Tourneekonzert in Berlin mit der fünften Sinfonie von Jean Sibelius und der Sinfonie in Drei Sätzen von Strawinsky - Sol Gabetta ist mit dabei.

Das Finnische Radio-Symphonieorchester feiert sein 90-jähriges Bestehen und auch das Jubiläum "100 Jahre Unabhängigkeit Finnlands" mit einer Tournee durch Spanien und Deutschland. Der künstlerische Leiter des Ensembles, Hannu Lintu, dirigiert die Programme dieser Tour, die natürlich eine Sinfonie von Jean Sibelius beinhalten, in diesem Fall die populäre Fünfte.

Wir übertragen das Berliner Gastspiel live, auch für den Finnischen Rundfunk YLE. In seiner fünften Sinfonie hat Sibelius im letzten Satz ein wehmütiges Vogelzug-Thema auf seine geniale Arbeit verarbeitet. Doch die finnischen Musiker sehen sich als wahre Europäer. Deshalb spielen sie zu Beginn die Sinfonie in drei Sätzen von Igor Strawinsky. Der war ja als Sankt-Petersburger fast ein halber Finne, auf jeden Fall baltischer Herkunft. Der Tscheche Bohuslav Martinů dagegen hatte keine direkte Verbindung nach Nordosten, gilt aber mit seiner Musik als sympathischer Neuerer der Musikkultur. Die Schweizer Musikerin Sol Gabetta spielt den Solopart in seinem ersten Cellokonzert.

Live aus der Philharmonie Berlin

Igor Strawinsky
Sinfonie in drei Sätzen

Bohuslav Martinů
Konzert für Violoncello und Orchester Nr. 1 D-Dur

ca. 20.55 Uhr Konzertpause, darin Gespräche mit Hannu Lintu und Sol Gabetta

Jean Sibelius
Symphonie Nr. 5 Es-Dur op. 82

Sol Gabetta, Violoncello
Finnisches Radio-Symphonieorchester
Leitung: Hannu Lintu

Konzert

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur