Seit 00:05 Uhr Freispiel

Montag, 25.06.2018
 
Seit 00:05 Uhr Freispiel

Im Gespräch | Beitrag vom 12.03.2018

Festivalintendant Thorsten Schmidt"Musik entsteht nicht im leeren Raum"

Moderation: Katrin Heise

Beitrag hören Podcast abonnieren
Thorsten Schmidt, Intendant und Geschäftsführer des Musikfestivals Heidelberger Frühling (Nikolaj Lund)
Thorsten Schmidt, Intendant und Geschäftsführer des Heidelberger Frühlings (Nikolaj Lund)

Thorsten Schmidt will Musik auch denen nahebringen, die nicht selbstverständlich in ein Konzerthaus gehen würden. Seine eigene Sängerkarriere musste er aufgeben. Dafür gründete er vor über 20 Jahren das internationale Klassik-Festival Heidelberger Frühling.

Dass Thorsten Schmidt einmal eines der wichtigsten Festivals Klassischer Musik in Deutschland gründen und leiten würde, war nicht selbstverständlich: In einem eher musikfernen Haushalt wuchs er auf, kaufte sich aber von seinem Konfirmationsgeld sein eigenes erstes Klavier und begann schon als Schüler mit einer Gesangsausbildung.

Die Karriere als Tenorsänger endete wegen seiner empfindlichen Stimme und der Einsicht, dass andere noch disziplinierter sind als er. Dafür begann 1996 mit dem Heidelberger Frühling für Thorsten Schmidt eine Erfolgsgeschichte, die ihresgleichen sucht:

"Ich bin der Überzeugung, dass ein Festival die Chance nutzen sollte, aktuelle Zeitfragen mit aufzugreifen, die Hand am gesellschaftlichen Puls zu haben. Wir haben die Chance, Fragen aufzuwerfen."

"Beethoven ist hoch politisch gewesen"

2017 war das Festival mit dem Motto "In der Fremde" überschrieben. Leitmotiv des diesjährigen Heidelberger Frühlings ist "eigen-arten":

"Musik entsteht nicht im leeren Raum, sondern sie reagiert auf ihre Zeit. Beethoven beispielsweise ist hoch politisch gewesen. Beethoven ist auch aufgestanden. Er hat sich nicht gebeugt."

Schmidt ist es wichtig, klassische Musik auch denen nah zu bringen, die nicht selbstverständlich in ein Konzerthaus gehen würden – er bringt sie an besondere Orte.

Sein Festival, das Deutsche Lied, Neue Musik in Backstuben und die Frage, ob klassische Musik beliebter wird oder ihre Fans langsam aussterben – dies und anderes bespricht Katrin Heise mit Intendant Thorsten Schmidt "Im Gespräch".

Mehr zum Thema

Heidelberger Frühling - Unmögliches möglich gemacht
(Deutschlandfunk Kultur, Konzert, 04.05.2017)

Heidelberger Frühling 2017 - Das Lied in der Kneipe
(Deutschlandfunk Kultur, Konzert, 13.04.2017)

Im Gespräch

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur