Seit 05:00 Uhr Nachrichten
 
  • facebook
  •  
  • twitter
  •  
  • instagram
  •  
  • spotify
 
Seit 05:00 Uhr Nachrichten
 
 

Fazit

Sendung vom 20.10.2017Sendung vom 19.10.2017Sendung vom 18.10.2017Sendung vom 17.10.2017
Filmstars laufen 2016 bei der Eröffnung des 21. Filmfestivals in Busan über den roten Teppich. (imago / stock&people / Yonhap)

Filmfestival in SüdkoreaFilme, die Türen öffnen

Während die USA und Südkorea Kriegsschiffe ins Japanische und Gelbe Meer senden, treffen sich in der südkoreanischen Hafenstadt Busan die Stars der internationalen Filmbranche. Das dortige Filmfestival zeigt, wie das südkoreanische Kino die Trauma der Vergangenheit verarbeitet.

Sendung vom 16.10.2017Sendung vom 15.10.2017Sendung vom 14.10.2017
Der österreichische Bundeskanzler Christian Kern (SPÖ, l) und ÖVP-Spitzenkandidat Sebastian Kurz bereiten sich am 01.10.2017 in Wien (Österreich) auf die ATV-Elefantenrunde mit den Spitzenkandidaten zur kommenden Nationalratswahl vor. In Österreich finden am 15.10.2017 Nationalratswahlen statt.  (dpa / picture alliance / Georg Hochmuth)

Österreichs Kulturszene vor der WahlKurz oder Kern?

Kurz vor der Parlamentswahl in Österreich lag der sozialdemokratische Bundeskanzler Christian Kern weit hinter seinem konservativen Herausforderer, dem 31-jährigen Außenminister Sebastian Kurz. Rechtspopulisten erwarten satte Gewinne. Wie reagieren Österreichs Kulturschaffende auf den zu erwartenden Rechtsruck?

Sendung vom 13.10.2017
Die Autorin Gudrun Pausewang winkt am 13.10.2017 bei der Verleihung des Deutschen Jugendliteraturpreises 2017 auf der Buchmesse in Frankfurt am Main. Die politisch engagierte 89-Jährige erhielt den Sonderpreis für ihr Gesamtwerk.  (picture alliance / dpa / Arne Dedert)

Jugendliteraturpreis 2017Gudrun Pausewang für Gesamtwerk geehrt

Ihr Roman "Die Wolke" ist in vielen Schulen Pflichtlektüre: Bei der Verleihung des Jugendliteraturpreises in Frankfurt wurde die Schriftstellerin Gudrun Pausewang für ihr vielfältiges Werk ausgezeichnet. In fünf weiteren Kategorien wurden Preise vergeben.

Sendung vom 12.10.2017Sendung vom 11.10.2017Sendung vom 10.10.2017Sendung vom 09.10.2017
Touristen besichtigen das Taj Mahal in Agra  (dpa / picture alliance / MAXPPP)

Weltkulturerbe in IndienHindunationalisten machen mobil gegen Taj Mahal

Das Mausoleum Taj Mahal spiegele nicht die indische Kultur wider, verkündet die Regierung im indischen Bundesstaat Uttar Pradesh. Sie hat das berühmte Bauwerk daher aus den Broschüren zur Tourismuswerbung entfernt. Die Maßnahme sei Ausdruck eines "Kulturkampfes", sagt Jürgen Webermann.

Sendung vom 08.10.2017
Nahaufnahme der Hand eines Dirigenten auf einem Notenblatt (imago / Ikon Images)

Revolutionäres Musizieren Weg mit dem Taktstock!

Der Dirigent gibt den Ton an, die Musiker folgen - soweit so bekannt. Doch was macht ein Orchester ohne Boss? Die Düsseldorfer Symphoniker haben das ausprobiert - und spannende Erfahrungen gemacht, berichtet der 1. Geiger Peter Michael Mayer.

Seite 1/555
Oktober 2017
MO DI MI DO FR SA SO
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

Nächste Sendung

22.10.2017, 23:05 Uhr Fazit
Kultur vom Tage
Moderation: Sigrid Brinkmann

Ohne Regisseur Serebrennikow?
"Hänsel und Gretel"-Premiere in Stuttgart
Gespräch mit Rainer Zerbst

20 Uraufführungen an drei Tagen
Bilanz der Donaueschinger Musiktage
Gespräch mit Jörn Florian Fuchs

Open Codes
Wie das Zentrum für Kunst und Medien (ZKM), Berlin, mit einem neuen Austellungsformat Codes entschlüsselt
Von Johannes Halder

Kulturpresseschau
Von Burkhard Müller-Ullrich

Kulturpresseschau

Aus den FeuilletonsGlücklich sein im Jetzt
Ein Mann liegt am 15.04.2015 an der Spree in Berlin in einer Hängematte und genießt das warme Wetter. (picture-alliance / dpa / Lukas Schulze)

Dem Zusammenhang von Nostalgie und Glück widmet sich die "NZZ". Rolf Dobelli plädiert dort in seiner Kolumne "Die Kunst des guten Lebens" für den Wert des Augenblicks – und empfiehlt den Menschen, sich auf das Jetzt zu konzentrieren. Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur