Seit 21:30 Uhr Hörspiel
 
  • facebook
  •  
  • twitter
  •  
  • instagram
  •  
  • spotify
 
Seit 21:30 Uhr Hörspiel
 
 

Die Reportage / Archiv | Beitrag vom 12.06.2011

Etwas Warmes braucht das Kind

Das Kinder- und Jugendhaus "Bolle" in Berlin-Marzahn

Von Christina Rubarth

Podcast abonnieren
Mehr als zwei Millionen Kinder leben in Deutschland von Hartz IV. (picture alliance / dpa)
Mehr als zwei Millionen Kinder leben in Deutschland von Hartz IV. (picture alliance / dpa)

Über zwei Millionen Kinder leben in Deutschland von Hartz IV. Manchen Eltern fehlt sogar das Geld für ein tägliches warmes Mittagessen - und oft mangelt es an noch viel mehr. Im Berliner Stadtteil Marzahn, inmitten der Plattenbauten, kämpft das Kinder- und Jugendhaus "Bolle" dafür, dass diese Kinder eine Zukunft bekommen.

Manuskript zur Sendung als PDF-Dokument oder im barrierefreien Textformat.

Die Reportage

MobilitätWarum ist der Fernbus so attraktiv?
Ein Fernbus fährt am 06.11.2014 an einer Bushaltestelle vor dem Hauptbahnhof in Dresden (Sachsen) vorbei. (picture alliance / dpa / Arno Burgi)

Im letzen Jahr sind in Deutschland 30 Millionen Menschen in einen Fernbus gestiegen - so viele wie noch nie zuvor. Viele Fahrgäste schätzen den Service offenbar - auch wegen des freien W-Lans und den Haltestellen in kleinen Orten.Mehr

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur