Seit 07:05 Uhr Feiertag

Montag, 21.05.2018
 
Seit 07:05 Uhr Feiertag

Aus den Archiven / Archiv | Beitrag vom 14.01.2017

Ehemalige DDRStaatssicherheitsdienst und Kabarett

Vorgestellt von Michael Groth

Podcast abonnieren
Blick in eine Telefonzentrale der Stasi (picture alliance/dpa/ADN)
Blick in eine Telefonzentrale der Stasi (picture alliance/dpa/ADN)

Am 01.01.1992 trat das Stasi-Unterlagengesetz in Kraft. Der Deutschlandfunk nahm das neue Gesetz zum Anlass für ein dreiteiliges Feature - "Schild und Schwert - die Stasi". Im ersten Teil geht es um Kader und Apparat der Organisation.

Schild und Schwert - die Stasi (1/3)
Kader und Apparat des Staatssicherheitsdienstes der DDR
Von Karl-Wilhelm Fricke
Deutschlandfunk 1992

(Teil 2 am 11.02.2017)

Pinsel und Schnorchel
Kabarettistische Reihe mit Erich Kestin und Friedrich Steig
Bei "Pinsel und Schnorchel", dem kabarettistischen Kneipengespräch aus einer fiktiven DDR, geht es unter anderem um Sabotage.
RIAS 1951

Aus den Archiven

Vor 70 JahrenDeutschland und der Marshall-Plan
Hochkommissar John McCloy und Bundeskanzler Konrad Adenauer unterzeichnen am 15. Dezember 1949 den Marshallplan genannten ERP-Vertrag (picture-alliance / dpa)

Das US-Aufbauprogramm des Marshallplans sollte nach dem Zweiten Weltkrieg dem wirtschaftlich zerstörten Westeuropa zugute kommen: Drei historische RIAS-Sendungen erinnern an die Debatten der unmittelbaren Nachkriegszeit.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur