Seit 12:30 Uhr Die Reportage
 
  • facebook
  •  
  • twitter
  •  
  • instagram
  •  
  • spotify
 
Seit 12:30 Uhr Die Reportage
 
 

Länderreport / Archiv | Beitrag vom 15.02.2012

Die politische Fassenacht

Mainz, wie es wettert und lacht

Von Hans-Peter Betz

Podcast abonnieren
Fastnacht in Mainz: Nicht nur Kokolores (AP)
Fastnacht in Mainz: Nicht nur Kokolores (AP)

Besonders beliebt sind in Mainz die Fastnachtsvorträge ohne politischen Inhalt. Schenkelklopfer, Lach- und Brüllvorträge, sogenannter Kokolores. Doch wer die Fastnacht darauf reduziert, verkennt sie völlig. Denn ein besonderes Merkmal der Fastnacht in Mainz ist gerade der politische literarische Vortrag.

Die Aufgabe des Till Eulenspiegels, des mittelalterlichen Hofnarren, den Regierenden die Meinung unverblümt zu sagen, dies hat in Mainz eine Tradition, die gepflegt wird, und die sehr zu ihrem bundesweiten Erfolg beigetragen hat - damals so wie heute, heute so wie damals. Der Länderreport verschafft Ihnen einen Überblick zur Geschichte der politischen Fastnacht.


Manuskript zur Sendung als PDF-Dokument oder im barrierefreien Textformat

Mehr bei deutschlandradio.de

Downloads:

Politische Fassenacht (pdf)
Politische Fassenacht (txt)

Länderreport

Schloss FreienwaldeUngeliebtes Schmuckstück
Das Schloss in der Stadt Bad Freienwalde im Landkreis Märkisch-Oderland (Brandenburg). 1798/99 war das Schloss von David Gilly für die Königin Friederike Luise errichtet worden.  (picture alliance / dpa / Patrick Pleul)

Errichtet für die preußische Königin Friederike Luise, später genutzt von Außenminister Walter Rathenau, dann Kulturhaus: Schloss Freienwalde blickt auf eine wechselvolle Geschichte zurück. Doch der zuständige Landkreis möchte es dringend loswerden.Mehr

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur